Kinderfeuerwehr Immenreuth
56 junge Feuerdrachen brennen auf Gruppenstunden

Vermischtes
Immenreuth
04.04.2016
13
0
Bei der Kinderfeuerwehr ist Immenreuth die Hochburg im Landkreis Tirschenreuth. 56 Mädchen und Buben in zwei Gruppen schlossen sich nach der Gründung den Feuerdrachen an. Die ersten beiden Gruppenstunden waren am Samstag im Plößberger Gerätehaus. Immenreuths Kommandant Uwe Engelbrecht sagte bescheiden: "Ich bin sehr zufrieden." Anerkennung sprach er Alexander und Steffi Danzer, Tanja Scheitler, Ramona Brunner, Monika Prechtl, Daniel Müller sowie Stephan Schlicht aus. Dank ihrer perfekten Organisation gewährleisten sie eine ebenso gute Betreuung, schwärmte er. Den Feuerdrachen spendete die Gemeinde 30 Warnwesten. Den ersten Tag prägten das gegenseitige Kennenlernen und das Zusammengehörigkeitsgefühl. Nicht alleine T-Shirts und Ausweise nahmen sie mit nach Hause, sondern auch eine Mappe mit Hausaufgaben für die nächste Gruppenstunde. Diese finden abwechselnd in den Gerätehäusern Immenreuth, Plößberg und Ahornberg statt. Die Kinderfeuerwehren des Landkreises zählen zurzeit rund 150 kleine Feuerdrachen. Mit 56 Kindern stellen die drei Immenreuther Wehren über ein Drittel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderfeuerwehr (17)Uwe Engelbrecht (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.