Neues Mehrzweckfahrzeug der Brandschützer erhält kichlichen Segen
Multitalent für die Wehr

Zum neuen Mehrzweckfahrzeug steuerte die Immenreuther Feuerwehr selbst 20 000 Euro bei. Am Sonntag erhält der Ford Transit beim Frühlingsfest den Segen. Bild: bkr
Vermischtes
Immenreuth
03.05.2016
129
0

Angesichts ihrer vielfältigen Aufgaben müssen die Aktiven der Immenreuther Feuerwehr mit allen Wassern gewaschen sein. Daher bekommen sie jetzt Unterstützung von einem echten Allrounder.

Dieser hat vier Räder und bekommt beim Frühlingsfest der Brandschützer am Sonntag, 8. Mai, den kirchlichen Segen. Das neue Mehrzweckfahrzeug "Florian Immenreuth 11/1" dient unter anderem als Einsatzleit- und als Transportfahrzeug für Personal sowie Material, zur Verkehrsabsicherung und zur Erkundung von Einsatzstellen.

Ausgestattet ist der Wagen mit Allradantrieb und neuster Digitalfunktechnik, ein fest eingebautes und drei Handgeräte. Dazu gehören ein klappbarer Arbeitstisch im Mannschaftsraum, zwei Sprechstellen für den Fahrzeugfunk und ein mit der Außenantenne gekoppeltes Handfunkgerät. Am Heck ist eine Verkehrswarneinrichtung in LED-Technik verbaut, eine rote Blinkleuchte weist ihn als Führungsfahrzeug aus. Es erleichtert nachrückenden Feuerwehren, schnell die Einsatzleitung zu finden.

Der Turbo-Diesel des Ford Transit mit seinem Sechs-Gang-Schaltgetriebe bringt eine Leistung von 125 PS und ist für eine achtköpfige Besatzung ausgelegt. Zur Beladung gehören zusätzlich ein Rettungsrucksack, ein Sperrwerkzeugsatz zur sicheren und einfachen Türöffnung, sechs Faltleitkegel zur Verkehrsabsicherung und ein tragbares LED-Beleuchtungssystem. Der Außenlautsprecher dient zur Warnung der Bevölkerung. Radiosender können mit aufgeschaltet werden.

Das Fahrzeug ersetzt den 1996 in Dienst gestellten Renault Traffic, der in den Ruhestand versetzt werden musste. Für die Finanzierung des Ersatzfahrzeuges griff die Feuerwehr selbst tief in die Kasse: 20 000 Euro wurden ihr entnommen.

FestprogrammSamstag, 7. Mai: 19.30 Uhr Festbetrieb mit dem Duo Kristall.

Sonntag, 8. Mai: 9 Uhr Frühschoppen, 14 Uhr Fahrzeugsegnung, 14 bis 16 Uhr Kaffee und Kuchen, Hüpfburg für Kinder, ab 17 Uhr Festausklang.

Das Festzelt ist beheizt. (bkr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.