Raiffeisenbank Kemnather Land-Steinwald überreicht vier Spenden
Förderwürdige Vereine

Gerd Schwindl (Zweiter von rechts) und Joachim Geyer (rechts) überreichten die Spenden an (von links) Johannes Schäffner, Fabian Pscherer, Alexander Danzer, Daniel Müller, Stephan Schlicht, Steffi Danzer, Heinrich Thurn und Heinz Lorenz. Bild: bkr
Vermischtes
Immenreuth
08.10.2016
36
0

Die Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Kemnather Land-Steinwald hat am Donnerstag für vier Vereine aus Immenreuth und Kirchenpingarten ihr Füllhorn geöffnet. Geschäftsstellenleiter Gerd Schwindl wählte sie als förderwürdig aus. Sie freuten sich über 1600 Euro.

"Es ist eine Anerkennung für die geleistete Arbeit", betonte der Vorstand der Bank, Joachim Geyer. Das Geld entstammt nach seinen Worten dem Zweckertrag beim Gewinnsparen. Aus dem monatlichen Einsatz von fünf Euro fließt jeweils ein Euro in den Zweckertrag ein.

Bei der Raiffeisenbank Kemnather Land-Steinwald wurden inzwischen drei Autos und zweimal 10 000 Euro gewonnen. Das erste Kuvert überreichte Geyer an Heinz Lorenz, Vorsitzender des SV Immenreuth, für die Sanierung des Kinderspielplatzes beim Sportheim.

Weiter ging es mit dem Förderverein des SSV Kirchenpingarten. Johannes Schäffner und Fabian Pscherer erhielten eine finanzielle Unterstützung für die Jugendarbeit des Vereins. Für den Kauf von Unterrichtsmaterial will die Kinderfeuerwehr der Gemeinde, die "Feuerdrachen", die Spende verwenden. Alexander und Steffi Danzer sowie Stephan Schlicht und Daniel Müller nahmen den Scheck entgegen.

62 Jahre alt ist Fahne des Sängerbundes und braucht eine Restaurierung. Chorleiter Heinrich Thurn empfing für die Sänger den Umschlag mit der Spende.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.