Volkstrauertag in Immenreuth
Dauerhafte Verpflichtung

Als Gemeinde und VdK-Ortsverband am Kriegerdenkmal Kränze niederlegten, intonierte die Stadtkapelle Kemnath das Lied vom "guten Kameraden". Bild: bkr
Vermischtes
Immenreuth
14.11.2016
24
0

Ein Zitat aus einer Weihnachtsansprache von Konrad Adenauer legt Bürgermeister Heinz Lorenz der Gedenkfeier zum Volkstrauertag zugrunde. Auch wenn die Worte des Altbundeskanzlers aus dem Jahr 1952 stammen, haben sie nichts von ihrer Berechtigung verloren.

Adenauer sagte damals: "Frieden und Freiheit sind die Grundlagen jeder menschenwürdigen Existenz." Angesichts der aktuellen Ereignisse sei das auch heute uneingeschränkt gültig, führte Lorenz vor dem Kriegerdenkmal aus. Sein Blick richtete sich nicht nur auf die Weltkriege und deren fürchterlichen Auswirkungen für Deutschland und die Welt. Sie sollten Mahnung sein. Doch die Gegenwart zeige, dass die Friedensbemühungen stocken. Auslöser seien Kriege, Unterdrückung, Rebellion und zunehmende Gewalt, besonders in Arabien.

Der Volkstrauertag sollte ein Tag sein, um sich gegen diese Entwicklung zu stemmen und für den Frieden zu kämpfen, mahnte der Redner. Gewaltfrei zu handeln, sei Gottes Wille. Der Volkstrauertag verpflichte, dauerhaft mit den Toten der Kriege und Gewalt verbunden zu bleiben. Nach einer Schweigeminute legten die Gemeinde durch Roman und Ludwig Melzner sowie der VdK-Ortsverband durch Herbert Merkl und Gerd Wiedl Kränze nieder. Die beidseits stehenden Vereine senkten dazu ihre Fahnen. Drei Schuss Ehrensalut begleiteten die Niederlegung, zu der die Stadtkapelle den "Treuen Kameraden" anstimmte.

Die Gedenkfeier fand nach dem Vorabendgottesdienst statt. Nach der Messe führte die Stadtkapelle Kemnath den Zug zum Kriegerdenkmal beim Rathaus. Nach dem Choral stimmten der Sängerbund Immenreuth und die Liedertafel Kemnath "O Herr, gib Frieden" an. Die Ehrenwache stellte die Krieger- und Soldatenkameradschaft mit Florian Wolf und Peter Hößl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.