DJK Irchenrieth feiert 40-jähriges Jubiläum
Großartiges entstanden

Auch einige Gründungsmitglieder, die vor 40 Jahren im Dorfwirtshaus Bauer die DJK Irchenrieth gründeten, waren beim Ehrenabend dabei. Bilder: fz (3)
Freizeit
Irchenrieth
08.06.2016
268
0
 
Für 40 und 30 Jahre Mitgliedschaft nahmen viele Männer und Frauen Ehrungen entgegen.

Vor 40 Jahren ist in Irchenrieth etwas Großartiges entstanden. Damals im Bauer-Wirtshaus hätten sich die Gründer nicht träumen lassen, wie sich ihr Sportverein DJK nach vier Jahrzehnten präsentiert.

Es gibt zwar ältere Sportvereine, aber die vier Jahrzehnte der DJK sind eine einzigartige Erfolgsgeschichte (wir berichteten). Darum setzte der Verein auch bewusst an den Anfang der Jubiläumsfeier die Würdigung seiner Mitglieder. Zum Ehrenabend waren knapp 90 Frauen und Männer gekommen. Gilch wertete dies als großes Zeichen der Verbundenheit. "Viele von euch sind von Anfang dabei, andere sind im Laufe der Zeit dazu gekommen. Aber alle haben eines gemeinsam, das ist die Treue zur DJK. Ich bin stolz darauf, euer Vorsitzender zu sein", freute sich Reinhold Gilch. In den vier Jahrzehnten hatte Gilch, der den Verein seit 2008 führt, nur vier Vorgänger. Das war Gründungsvorsitzender Hans Ram für 18 Jahre, 4 Jahre Peter Gemeinde, danach 6 Jahre Werner Härtl bis 2004 und Norbert Groß bis 2008. Die ersten Jahre war die DJK ein reiner Fußballverein, danach kamen Tennis 1988, Gymnastik 1992 und Eisstock 1998 als Abteilungen dazu. Heute hat der Verein 528 Mitglieder. Größter Meilenstein war 1993 die Einweihung des neuen Sportzentrums.

Der DJK-Kreisvorsitzende und stellvertretende Bundesvorsitzende Siegmund Balk betonte, dass eine Gemeinschaft in der sich Menschen engagieren, eine Gemeinschaft ist, in der man gerne lebt. Diejenigen, die das seit 25 Jahren und gar 40 Jahren bei der DJK getan haben, verdienten große Wertschätzung. Bürgermeister Josef Hammer bezeichnete die Gründungsväter damals als erfolgreiche Pioniere eines Vereins, der Irchenrieth in seiner Entwicklung mitgeprägt hat. "Eine aufstrebende Gemeinde wie wir, braucht das Breitensportangebot der DJK", konstatierte der Gemeindechef.

Pfarrer Alfons Forster betonte, dass der Pfarrer in DJK-Vereine als geistlicher Beirat eingebunden sei. Das ist er selbst nun seit 28 Jahren. "Kinder und Jugendliche, die in Sportvereinen eine Heimat haben, sind gut aufgehoben und das ist hier in Irchenrieth bei der DJK der Fall", versicherte der Geistliche.

EhrungenGründungsmitglieder , die vor 40 Jahren im Bauer-Wirtshaus ihren Namen unter das Gründungsprotokoll gesetzt haben, sind: Reinhard Ach, Alfred Bauer, Hans Bauer, Hans Fleischmann, Georg Frey, Siegfried Gerstmann, Josef Gilch, Erich Greiner, Albert Gruber, Hans Härtl, Franz Heinz, Johann Krapf, Albert Ram, Georg Ram, Johann Ram, Josef Ram, Heribert Renner, Josef Rothballer, Helmut Schmaus, Josef Schwägerl, Josef Sertl, Paul Wittmann, Dieter Wolfrum, Hans Wurzer, Michael Wurzer, Willi Wurzer.

40 Jahre Mitgliedschaft: Fanny Bächer, Uli Bertelshofer, Erich Dotzler, Albert Ermer, Reinhold Gilch, Richard Gilch, Armin Grohmann, Gerhard Gruber, Anton Härtl, Georg Kick, Wolfgang Lang, Herbert Leicht, Josef Lindner, Hans Rothballer, Martha Schieder, Theresia Wittmann, Angelika Wurzer, Gerhard Wurzer. 30 Jahre Mitgliedschaft: Joachim Bäumler, Georg Beer, Hubert Diermeier, Andreas Forster, Johannes Härtl, Lothar Hirnet, Sabine Hirnet, Christa Kick, Hubert Krapf, Reinhard Krapf, Christa Pflaum, Roland Pflaum, Günter Pietrucha, Maria Ram, Stefan Renner, Anita Schlagenhaufer, Josef Schlagenhaufer, Albert Urban, Uta Urban, Thomas Würth.

25 Jahre Mitgliedschaft: Hubert Ach, Franz Baier, Gabi Baier, Ingrid Beer, Pfarrer Alfons Forster, Michael Giehl, Petra Gilch, Richard Gruber, Carolin Hammer, Bürgermeister Josef Hammer, Siegfried Heida, Siglinde Heida, Hilary Hermann, Dr. Markus Hummel, Monika Hummel, Erwin Jäger, Josef Kick, Brigitte Krapf, Evelyn Kühner, Helmut Kühner, Alexandra Lang, Ludwig Lukas, Renate Lukas, Dieter Mayerhofer, Rita Pleier, Willi Pleier, Rita Ram, Bernhard Reichelt, Agnes Schieder, Andrea Schwab, Rüdiger Weidknecht, Hermann Weigl, Sigrid Weigl, Waltraud Wolfrum, Gisela Würf, Willi Würf, Gabriele Wurzer, Thomas Wurzer, Helga Zettl. (fz)


Festprogramm40 Jahre feiert der DJK Irchenrieth von 24. Juni bis 26. Juni. Das Programm sieht einige Höhepunkte vor. Eine Linedance-Party ist Freitag, 24. Juni , 19.30 Uhr, mit den Crazy Stomping Linedancers im Festzelt. Samstag, 25. Juni : Fußballspiel DJK Irchenrieth - FC Amberg um 17 Uhr , "Da brennt der Huat" mit den Original Oberpfälzer Gaudibruschn" im Festzelt um 20 Uhr.

Sonntag, 26. Juni : Um 8.30 Uhr Kirchenzug, danach um 9 Uhr Festgottesdienst im Zelt, Frühschoppen mit der Jugendblaskapelle Roggenstein. Ab 13.30 Uhr Lebendkicker als Irchenriether Dorfmeisterschaft sowie Kinder- und Familienfest mit Spiel, Spaß und Sport zum Mitmachen.

Festleiter ist Günther Wolfrum. Schirmherr Bürgermeister Josef Hammer und Ehrenschirmherr der Kreis- und stellvertretende Bundesvorsitzende der DJK Siegmund Balk. (fz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Jubiläum (365)DJK Irchenrieth (19)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.