Kurz vor dem Schlager-Himmel
Heidi Reil im Finale der Schlager Trophy 2016

Mit ihren Auftritten und auch der CD "Sternensehnsucht" will Heidi Reil die Menschen begeistern und zudem im Oktober den erfolgreichen TV-Musikwettbewerb gewinnen. Bild: hfz
Freizeit
Irchenrieth
08.07.2016
302
0

"Träumst auch du von einer großen Schlagerkarriere? Dann nichts wie los, bewirb dich für die neue Staffel des TV-Musikwettbewerbs ,Die Schlager-Trophy 2016'". So stand es in einer Ausschreibung, auf die sich Heidi Reil bewarb. Jetzt steht sie im Finale.

"Mit dem Gesang bin ich seit meiner frühesten Jugend fest verbunden. Ich setze meine ausdrucksstarke Stimme ein, um besondere und intensive Lebensereignisse feierlich zu gestalten", sagt Heidi Reil. "Sternensehnsucht" heißt die erste CD der gebürtigen Michldorferin, die jetzt in Irchenrieth wohnt. Damit will sie nach den Schlagersternen greifen. Ihr Erfolg bei der "Schlager-Trophy" in Vilshofen bringt sie dem Volksmusik-Himmel ein Stück näher.

Große Fangemeinde


Unter 100 Bewerbungen kam Reil in den Kreis der 48 Interpreten, die für vier Ausscheidungen zugelassen wurden. Drei Musiker jeder Staffel schaffen den Sprung ins Finale am 29. Oktober. Das gelang Reil im Atrium in Vilshofen mit dem Titel "Voll der Wahnsinn". Mit im Schlepptau hatte sie eine riesige Fangemeinde. "Es war voll der Wahnsinn", bestätigt der Michldorfer Pfarrer Alfons Forster. Er kann als Entdecker von Reil bezeichnet werden und ist nun ihr größter Fan. In der Realschule hatte er sie bei verschiedenen Soloauftritten erlebt. "Wenn sie das so kann, kann sie auch in der Kirche singen", sagte der Geistliche und fortan trat Heidi Reil bei Kirchenfesten auf, lernte Orgel spielen und gestaltete mit ihrer Stimme, die Musikexperten als "außergewöhnlich gefühlvoll mit einem breitem Stimmvolumen" bezeichnen, unzählige Hochzeiten, Geburtstagen, aber auch Beerdigungen in der nördlichen Oberpfalz.

Im Bus nach Vilshofen


Der Geistliche organisierte einen Bus mit 50 Michldorfern, die ihre Heidi bei der "Schlager-Trophy" im Atrium in Vilshofen frenetisch feierten. "Voll der Wahnsinn" ist ein Titel aus ihrer ersten CD, die zugleich am selben Tag, am 25. Juni, herauskam. "Sternensehnsucht" heißt die CD mit zwölf Titeln. Dieser Titel soll nach Reil die tiefe Sehnsucht der Menschen nach der unvergänglichen Liebe beschreiben und zugleich Ausdruck einer unbegreiflichen Weite des Sternenhimmels sein. Reil bildet sich weiterhin in klassischer Musik, Musical und Jazz fort.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sängerin (12)Heidi Reil (3)Schlager-Trophy (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.