1000 Euro im Gepäck und eine Kutschfahrt: Glaubendorfer machen HPZ-Gruppe glücklich

1000 Euro im Gepäck und eine Kutschfahrt: Glaubendorfer machen HPZ-Gruppe glücklich (fz) Kutsche fahren und 1000 Euro geschenkt bekommen. Kein Wunder, dass 15 Betreute der HPZ-Arbeitsgruppe von Leiterin Resi Lindner zufrieden grinsten. Kirchenpfleger Martin Kiener und Pfarrgemeinderats-Sprecherin Maria Hägler (stehend, von rechts) von der Pfarrei Glaubendorf überreichten den Erlös aus dem Weihnachtskonzert, das der Kirchenchor unter Leitung von Benedikt Scheidler in der St.-Wolfgang-Kirche gesungen hatt
Lokales
Irchenrieth
25.06.2015
4
0
Kutsche fahren und 1000 Euro geschenkt bekommen. Kein Wunder, dass 15 Betreute der HPZ-Arbeitsgruppe von Leiterin Resi Lindner zufrieden grinsten. Kirchenpfleger Martin Kiener und Pfarrgemeinderats-Sprecherin Maria Hägler (stehend, von rechts) von der Pfarrei Glaubendorf überreichten den Erlös aus dem Weihnachtskonzert, das der Kirchenchor unter Leitung von Benedikt Scheidler in der St.-Wolfgang-Kirche gesungen hatte. Danach hatten die KLJB, Soldaten- und Kriegerkameradschaft sowie Feuerwehr die 120 Gäste bewirtet. Der Gewinn der Aktion sowie Spenden von Zuhörern fließen komplett an die HPZ-Gruppe. "Wir werden das Geld arbeitsbegleitend verwenden", kündigte Lindner an. Erste Maßnahme sei der Besuch des Parksteiner Basalttheaters. Der Rest der Summe wird auf einem Konto für weitere Maßnahmen geparkt. Für Lindners Schützlinge war das Geld Nebensache. Für sie war die Kutschenfahrt durch Irchenrieth das größte Geschenk. Wolfgang und Georg Hägler hatten angespannt und kutschierten die Betreuten durchs Dorf. Bild: fz
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.