CSU, Siedler und FCN-Fanclub gewinnen Kirwabraten

CSU, Siedler und FCN-Fanclub gewinnen Kirwabraten (fz) Bürgermeister Josef Hammer, die Söhne Michael und Christoph sowie Alois Stangl durften sich zur Kirchweih einen Gansbraten schmecken lassen. Die vier hatten als CSU-Team das Kirwaschießen der DJK-Eisstockabteilung gewonnen. Der Siedlerbund mit Lothar Hirnet, Norbert Woppmann, Georg Beer und Rainer Beyerlein bekam für den zweiten Platz Entenbraten. "Der Gockelbraten war auch gut", bestätigten die Drittplatzierten Harald Filchner, Christian Beer, Eug
Lokales
Irchenrieth
21.10.2015
10
0
Bürgermeister Josef Hammer, die Söhne Michael und Christoph sowie Alois Stangl durften sich zur Kirchweih einen Gansbraten schmecken lassen. Die vier hatten als CSU-Team das Kirwaschießen der DJK-Eisstockabteilung gewonnen. Der Siedlerbund mit Lothar Hirnet, Norbert Woppmann, Georg Beer und Rainer Beyerlein bekam für den zweiten Platz Entenbraten. "Der Gockelbraten war auch gut", bestätigten die Drittplatzierten Harald Filchner, Christian Beer, Eugen Zwack und Rudolf Reber vom FCN-Fanclub. Insgesamt waren acht Teams aus Irchenrieth und eines der neuen Patenkompanie, des Stabszuges des Artilleriebataillons 131 mit Chef Rainer Geyer, Thomas Eichinger, Mario Hönig und Michael Ziesler, angetreten. Die Soldaten brachten der CSU die einzige Niederlage bei und landeten auf Platz vier. Die weiteren Platzierungen: 5. DJK Fußball, 6. DJK Fans Damen, 7. DJK Tennis, 8. KLJB, 9. Krieger- und Soldatenkameradschaft. Eisstockchef Georg Fey (vorne, links) gratulierte. Bild: fz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.