DJK-Nachwuchs spielt nicht mit

Geehrte, Vorstand und Vereinsmeister auf einem Blick (von links): Josef Schlagenhaufer, Lothar Hirnert, Anita Härtl, Georg Beer, Anita Schlagenhaufer, Gabi Behnke, Helmut Kühner, Werner Härtl, Peter Troglauer, Gerti Troglauer, Martin Gillitzer, Alexandra Hoch, Gabi Baier, Christine Bauer und Reinhold Gilch. Bild: zer
Lokales
Irchenrieth
25.11.2015
78
0

Obwohl die DJK Irchenrieth mit Gerd Neumann einen tollen Tennis-Ausbilder hat, bekommt es der Verein nicht hin, die Kinder und Jugendlichen zu mehr Präsenz auf den Tennisplätzen zu motivieren. Dies soll sich nun ändern.

"Das Spieljahr der Tennisabteilung der DJK ist von vielen Aktivitäten geprägt", berichtete Abteilungsleiter Werner Härtl in der Jahreshauptversammlung. Mit dem Hauptvereinsvorsitzenden Reinhold Gilch ehrte er die Vereinsmeister. Im Herren-Einzel gewann Marinko Maric, bei den Damen Gabi Behnke. Auf dem Tennisschläger verewigten sich im Herrendoppel Peter Troglauer und Werner Härtl sowie im Mixed Gerti und Peter Troglauer. Im Damendoppel trat niemand an.

Härtl berichtete von einem leichten Rückgang der Mitgliederzahl auf aktuell 126. Auch bei der Jugend gab's Verlust. Als Jugendleiter steigt nun Peter Troglauer, den Doris Hoffmann unterstützt. Gut besucht waren das Schleiferlturnier, die Vereinsmeisterschaften und das Kräftemessen gegen die SpVgg Schirmitz. Der TennWa-Cup diente als Leistungsturnier, das Geld in die Kasse spülte.

Christine Bauer berichtete als Sportwartin über die Mannschaftsmedenspiele. Die Damen 40 schafften den Aufstieg in die Bezirksklasse 1. Die Herren hatten sich in der Bezirksklasse 2 gut etabliert und einen 3. Tabellenplatz belegt. Heuer meldet der Verein mit der Damenmannschaft und den Herren 40 noch weitere zwei Teams.

Bei den Neuwahlen bestätigten die Mitglieder Abteilungsleiter Werner Härtl, Kassiererin Anita Härtl und Sportwartin Christine Bauer sowie die Vergnügungswarte Sandra Hoch und Gabi Beier. Die Protokolle schreibt Klaus Malitte. Als Platzwarte scheiden Stefan Hoch und Franz Beier aus. Ihre Arbeit übernimmt Martin Gilitzer. Schlüsselwart bleibt Lothar Hirnert. 26 Jahre prüften Monika Hummel und Rita Pleier die Rechnungen. Nun übernehmen Gerti Troglauer und Helmut Kühner. Jugendwart wird Peter Troglauer.

Urkunden für 25 Jahre Treue erhielten Georg Beer, Agnes Schieder, Anita und Michael Schlagenhaufer, Hans Wurzer und Sigrid Weigl. Reinhold Gilch dankte den Ehrenamtlichen für ihre Arbeit. "Schwimmt weiter auf der Erfolgswelle", wünschte er den Aktiven.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.