Frauen-Union schnippelt Gemüse, Profi kocht
100 Liter Suppe

Essen und Gutes tun. Die Irchenriether ließen sich die Fastensuppe schmecken. Bild: fz
Lokales
Irchenrieth
18.03.2015
2
0
Die Fastensuppe, die die Frauen-Union den Besuchern im Feuerwehrhaus servierte, schmeckte. Die Vorsitzenden Anita Härtl und Claudia Meier und acht Mitglieder hatten am Samstag Kartoffeln, Sellerie, Karotten, Lauch, Zwiebeln, Fenchel und Speck als Geschmacksverstärker für 100 Liter Suppe kleingeschnitten. Sonntag um 5 Uhr griff Profi Jürgen Pufke zum Kochlöffel, damit ab 11 Uhr die Besucher bewirtet werden konnten.

"Wir geben kein Fleisch oder Würstchen hinein, damit der Name Fastensuppen seine Richtigkeit hat", sagte Härtl. Den Erlös spenden die Frauen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.