Gradl gewinnt "3. Irchenriether Tennwa-Cup"

Gradl gewinnt "3. Irchenriether Tennwa-Cup" Irchenrieth. (fz) Die Tennisabteilung der DJK Irchenrieth richtete zwei Leistungsklassenturniere aus. Nach dem Turnier zu Pfingsten folgte nun der "3. Irchenriether TennWa-Cup", organisiert von Martin Gillitzer und Peter Troglauer. 28 Herren aus 15 Vereinen aus der nördlichen Oberpfalz sowie aus Oberfranken kämpften an zwei Tagen bei besten Bedingungen um Leistungsklassenpunkte. Jeder der Spieler hatte zwei Spiele in seiner Leistungsklasse zu absolvieren. Siege
Lokales
Irchenrieth
11.09.2015
4
0
Die Tennisabteilung der DJK Irchenrieth richtete zwei Leistungsklassenturniere aus. Nach dem Turnier zu Pfingsten folgte nun der "3. Irchenriether TennWa-Cup", organisiert von Martin Gillitzer und Peter Troglauer. 28 Herren aus 15 Vereinen aus der nördlichen Oberpfalz sowie aus Oberfranken kämpften an zwei Tagen bei besten Bedingungen um Leistungsklassenpunkte. Jeder der Spieler hatte zwei Spiele in seiner Leistungsklasse zu absolvieren. Sieger bei den Herren in der Gruppe A (die besten Leistungsklassenspieler) wurde der Bayernligaspieler Christoph Gradl (Bild) vom TC Fichtelgebirge. Die weiteren Gruppensieger waren Florian Meißner (TC Postkeller Weiden), Sebastian Feiler (TC Etzenricht), Bernhard Schieder (DJK Irchenrieth), Tobias Berner (TC Etzenricht), Bernd Rast (TSG Mantel-Weiherhammer) und Stefan Hoch (DJK Irchenrieth). Bei den Frauen siegte Eva Meister vom SC Reuth. Bild: fz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.