Künftig als Truppführer im Einsatz: 22 junge Feuerwehrleute bestehen Prüfung

Künftig als Truppführer im Einsatz: 22 junge Feuerwehrleute bestehen Prüfung (fz) Nach zwei Wochen intensiver Ausbildung wurde es ernst: 22 junge Feuerwehrfrauen und -männer der Wehren Bechtsrieth, Irchenrieth, Schirmitz, Rothenstadt und der Werksfeuerwehr Constantia Hueck ließen sich als Truppführer prüfen. Kreisbrandinspektor Klaus Ulrich und Kreisbrandmeister Martin List im Bauhof nahmen die Leistungen in Irchenrieth ab. Den Lehrgang hatte die stellvertretende Schirmitzer Kommandantin Carola Adam gel
Lokales
Irchenrieth
16.10.2015
47
0
Nach zwei Wochen intensiver Ausbildung wurde es ernst: 22 junge Feuerwehrfrauen und -männer der Wehren Bechtsrieth, Irchenrieth, Schirmitz, Rothenstadt und der Werksfeuerwehr Constantia Hueck ließen sich als Truppführer prüfen. Kreisbrandinspektor Klaus Ulrich und Kreisbrandmeister Martin List im Bauhof nahmen die Leistungen in Irchenrieth ab. Den Lehrgang hatte die stellvertretende Schirmitzer Kommandantin Carola Adam geleitet. Zur Seite standen ihr die Ausbilder Andreas Hoch, Korbinian Stangl, Christian Robl, Bernhard Eckert, Jürgen Wolf, Daniel Kellermann, Jörg Lanzl und Christian Lehner. Stefanie Carrera von der Weidener Polizei referierte zudem über das Verhalten beim Einsatz in der Öffentlichkeit. Bei der Prüfung galt es, 50 Fragen zu beantworten. In der Praxis standen die Wasserentnahme aus Hydranten und der Einsatz von Flutlichtstrahlern im Mittelpunkt. Die neuen Truppführer: Marko Voit, Maximilian Kick, Ulrike Schraml (Constantia), Felix Dostler, Christian Lewerenz, Michael Ziegler, Michael Vollath, Luca Lang, Patrik Gruber, Simon Koller, Andreas Schmucker (Schirmitz), Dominik Groß, Matthias Stangl, Christoph Hammer, Korbinian Stangl, Marco Thanner, Daniel Groß (Irchenrieth), Ramona Reil, Fabian Woppmann, Maximilian Göbel (Bechtsrieth), Dirk Frötschner und Markus Pfannenstiel (Rothenstadt). Bild: fz
Weitere Beiträge zu den Themen: Weidener Polizei (167)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.