Vorgezogene Bescherung

Auf dem überdimensionalem Scheck stand die Zahl "5000", den Lions-Präsident Marcel Wollmann (Dritter von rechts) an Rektorin Petra Rothmund (Vierte von rechts) überreichte. Bild: fz
Lokales
Irchenrieth
28.11.2015
4
0

Die DJK-Tanzgruppe "BeatBreakers" und Kinder aus dem Förderzentrum des Heilpädagogischen Zentrums Irchenrieth (HPZ) begeisterten 300 Besucher in der Stadthalle in Neustadt mit einer Kindermodenschau (wir berichteten). Jetzt folgte eine Überraschung.

Unter der Regie von Carmen Puhane liefen die Mädchen sowie die Kinder aus der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) und der Förderschule am HPZ über den Laufsteg. Der Erlös des Nachmittages kam der SVE am HPZ in Irchenrieth zu Gute. Hier war die Überraschung groß, als Lions-Präsident Marcel Wollmann mit den Vizepräsidentinnen Gudrun Graf und Sabine Guhl sowie mit dem Vorsitzenden vom Lions-Hilfswerk Ernst Freuding im HPZ bei einer Feierstunde den Erlös von 5000 Euro überreichten.

"Wir haben das Ziel, bei unseren Aktionen die Bevölkerung mitzunehmen und Bedürftige zu unterstützen. Daraus ist die Modenschau entstanden", sagte Wollmann. Graf erinnerte sich an die Emotionen im Publikum, als die behinderten und nichtbehinderten Kinder gemeinsam auf dem Laufsteg auftraten. "Mir fehlen die Worte", war der erste Satz von Rektorin Petra Rothmund, als sie den Scheck in Empfang nahm.

Geschäftsführer Helmut Dörfler und seine Stellvertreterin Brigitte Krause honorierten schon die Idee und die Umsetzung der Modenschau. "Dass dies in Kombination mit einer Spende einhergeht, ist etwas Besonderes", sagte Dörfler. Vorstandsvorsitzender Josef Rupprecht war "von den Socken". "Wir bekommen verschiedene Förderungen, aber Wünsche können wir nur erfüllen, wenn Menschen für uns ein offenes Herz haben", sagte Rupprecht.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.