Weihnachtsgeschenke genau nach Wunsch schon vor dem Fest

Lokales
Irchenrieth
22.12.2014
0
0
Dennis (links) freut sich über sein Kochtopfset für die Spielküche genauso wie die anderen Kinder über ihre Geschenke, die Andrea Leicht (sitzend, Zweite von links) und Alfred Wulfänger (sitzend, Zweiter von rechts) mitgebracht hatten. Jonas hatte sich ein großes Badetuch gewünscht, Sascha ein Nachtlicht, Jana einen Fön, Lucas eine CD mit Kinderliedern, Fabian Socken Größe 45, Michelle einen Kopfhörer für den CD-Player, Nico ein Malbuch, Julian ein Fädelspiel, Dominik ein Männerparfum, Diego ein Baustellenfahrzeug in Sikugröße, Maria ein Jugendbuch, Lukas Malbücher und Karla ein Hörspiel. Ja was sind das denn für bescheidene Wünsche, wo gibt's das denn heute noch? Im Wohnheim des Heilpadagogischen Zentrums (HPZ). 280 Euro wendete der Pfarrgemeinderat Bechtsrieth für die Wünsche der 14 Kinder auf. Das Geld stammt vom Weihnachtsmarkt des TV, bei dem das Gremium Christbäume verkauft hatte. Von Leicht stammt die Idee, dass die Kinder der Gruppenhäuser eins und acht eine Wunschliste erstellen durften. Die Mädchen und Buben mussten nicht bis zum Heiligen Abend warten, sondern durften ihre Päckchen gleich Auswickeln. Bild: fz
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.