Zollhunde-Staffel in der HPZ- Förderschule
Schüler beschnüffelt

Nach ihrer besonderen Leistung nahmen die Zollhunde auch Streicheleinheiten von den Kindern der HPZ-Förderstätte entgegen. Bild: fz
Lokales
Irchenrieth
08.08.2015
2
0
Die Zollhundestaffel aus Waidhaus und Wernberg samt Hundeführern und Trainer Erwin Pirthauer waren zu Besuch in der Förderschule des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ).

Initiiert und mitorganisiert hatte die Aktion Wolfgang Bauriedl vom Zollbezirk Waidhaus. Bei zwei Vorführungen erlebten die 22 Kinder der schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) und die 150 Schüler, welche Aufgaben die Hunde haben und was sie nach einer mehrjährigen Ausbildung leisten.

Dazu gehören das Verfolgen und Stellen von verdächtigen Personen, die Personenkontrolle, das Durchsuchen von Gepäck nach Schmuggelware, wie Rauschgift und Zigaretten, sowie das Schützen der Beamten. Bei einer Personenkontrolle am Ende der Vorführung waren einige Lehrer und ein mutiger Schüler an der Reihe: Als "Verdächtige" wurden sie von einem Spürhund mit seiner überaus feinen Nasen nach Rauschgift durchsucht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.