Damen der SpVgg SV kicken gegen HPZ-Mannschaft
Inklusive Freundschaftsspiel

Damen unter sich: Die Fußballerinnen aus Weiden trainierten mit dem Frauenteam des HPZ Irchenrieth, das sich auf die Nationalen Special Olympics vorbereitet. Bild: fz
Vermischtes
Irchenrieth
27.05.2016
56
0

Bei einem Trainingslager auf dem Gelände der DJK Irchenrieth bereitete sich die Damenfussballmannschaft des Heilpädagogischen Zentrums Irchenrieth auf die Nationalen Special Olympics in Hannover vor.

Neben einzelnen Trainingseinheiten luden die Irchenriether die Damenfußballmannschaft der SpVgg SV Weiden, in der auch zwei der Trainerinnen spielen, zu einem inklusiven Freundschaftsspiel ein. "Fußball ist eine großartige Möglichkeit, Menschen mit und ohne Behinderung in Kontakt treten zu lassen", so Trainerin Marina Hastler. Gespielt wurde in drei Teams, in denen jeweils Spielerinnen mit und ohne geistige Behinderung spielten.

"Es ist toll, dass so viele aus meiner Mannschaft daran teilgenommen haben. Das hätte ich nie gedacht", freute sich Corinna Donhauser, die selbst seit Jahren in der Mannschaft spielt. Schiedsrichter war Karl-Heinz Luber, Abteilungsleiter der Damen von SpVgg SV Weiden. Abschluss war ein kleines Grillfest. "Ein Rückspiel wird es auf jeden Fall geben", versprach Torwart-Trainer Jürgen Pankoff-Sosnovski.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.