DJK Irchenrieth zieht Bilanz
Tennis im Aufwind

Tennisabteilungsleiter Werner Härtl ehrte als Vereinsmeister Peter Troglauer, Martin Gillitzer und Christine Bauer zusammen mit DJK-Vorsitzenden Reinhold Gilch (von rechts). Bild: fz
Vermischtes
Irchenrieth
22.11.2016
31
0

Die Bemühungen tragen Früchte. Die Tennisabteilung der DJK kann sich im Nachwuchsbereich über 36 Jugendliche freuen.

(fz) Abteilungsleiter Werner Härtl zog in der Jahreshauptversammlung im DJK-Sportheim eine positive Bilanz. Die Zahl der Mitglieder ist um 9 auf 137 gestiegen. "Durch gute Ausbilder kommt der Zulauf", stellte Härtl fest. Ziel ist es, ein eigenes Jugendteam zusammenzustellen. Dieses soll 2017 mit Freundschaftsspielen an die Teilnahme im Punktspielbetrieb der Medenrunde 2018 herangeführt werden.

Härtl erinnerte an den Saisonauftakt mit Schleiferlturnier, interne Ranglistenspiele und zwei Leistungsklassen-Turniere im Mai und August. Beim Spielbetrieb wird es langsam unheimlich, so Härtl. "Ein Aufstieg folgt dem anderen." Das Damenteam schaffte auf Anhieb den Aufstieg. Härtl führte auch das gesellschaftliche Miteinander an. Nächstes Jahr soll ein Beach-Tennisfeld angelegt werden.

Anita Härtl berichtete von Ausgaben wie 1800 Euro Platzpflege, 538 Euro für Sand und 1410 Euro für den Spielbetrieb, die man Dank der Einnahmen kompensieren konnte und so ein Plus von 517 Euro erreichte.

Aufstieg und Klassenerhalt


Von einer rasanten Entwicklung sprach Sportwartin Christine Bauer. Erstmals waren vier Teams in der Punkterunde. Die "Herren 40" schafften in der Kreisklasse den Klassenerhalt ebenso wie die "Frauen 40" nach dem Aufstieg. Das Herrenteam belegt in der Bezirksliga Platz zwei und das Glanzlicht, die neu gegründete Damenmannschaft, wurde ohne eine Niederlage mit 12:0 Punkten Meister.

Jugendsportwart Peter Troglauer sah die Jugendarbeit auf einem guten Weg. 36 Kinder und Jugendliche seien enorm. Dazu hätten sowohl der Schnuppertag als auch das Sommercamp beigetragen. Eine Gruppe der Sechs- bis Achtjährigen ist schon im Training. Den Winter über werde Hallentraining angeboten.

Abteilungsleiter Härtl nahm die Ehrung der Vereinsmeister vor. Dies sind im Mixed Angelika und Martin Gillitzer, im Doppel Peter Troglauer und Martin Gillitzer, im Damen-Einzel Christine Bauer und im Herren-Einzel Martin Gillitzer.

DJK-Vorsitzender Reinhold Gilch bezeichnete den Tennissport als eine Abteilung, auf die der Verein zählen kann. Das zeigte sich im Engagement beim 40-jährigen Vereinsjubiläum im Sommer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.