Mengenrabatt für Feuerwehr

Vermischtes
Irchenrieth
29.03.2016
29
0

Eine Kooperation kann finanzielle Vorteile bringen. Im Fall der Feuerwehren Irchenrieth und Trabitz könnte das zwei neue Autos für weniger Geld bedeuten.

Beide Gemeinden wollen sich ein neues Löschfahrzeug anschaffen. Nebeneffekte könnten ein günstigerer Preis beim Hersteller und eine zehn Prozent höhere Förderung von der Regierung sein. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass zwei gleiche Fahrzeuge gekauft werden. "Wir haben unsere Vorstellungen. Wenn sich Trabitz mit einklinkt, dann können wir uns Geld sparen", informierte Bürgermeister Josef Hammer in der Gemeinderatssitzung. Ein "LFW" soll es sein.

48 000 Euro sparen


Dafür fallen je nach Ausstattung 150 000 Euro an. Die Regierung gebe 38 900 Euro Förderung und für die Tragkraftspritze 4700 Euro. "Das wären 43 600 Euro, und wenn wir diese besagten zehn Prozent mit der Doppelbestellung in Anspruch nehmen können, dann sind das 48 000 Euro", stellte Hammer fest. Mitte April entscheidet sich Trabitz. Aber auch ohne die Kooperation sei das Feuerwehrauto für das nächste Jahr geplant.

Mit der Deckschicht für das Baugebiet "Am Hennenbach" befasste sich das Gremium ebenfalls. Mit einer Ausschreibung beauftragte Irchenrieth das Büro IBG in Heilsbronn. Die Gemeinde geht zudem über das Büro Coplan in Weiden. Einen Gas-Konzessionsvertrag mit dem Bayernwerk sowie einen Wartungsvertrag für die Straßenbeleuchtung schloss die Gemeinde ebenfalls ab. Früher habe die Wartung von 283 Lampen 8000 Euro gekostet. Mit der Umstellung auf LED seien es noch 5800 Euro.

Kommandanten bestätigt


Der Gemeinderat bestätigte Michael Hammer als Kommandant der Feuerwehr und Stefan Lang als Stellvertreter. Beide waren in der Dienstversammlung gewählt worden. Bauvorlagen von Sanja und Werner Holzbecher, Sarah und Sven Lenhard sowie Bozena und Adrian Heiduk auf Errichtung von Einfamilienhäusern und von Gerhard Kruse zum Bau eines Bungalows wurden zur Kenntnis genommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.