OWV fährt nach Ungarn
Budapests schönste Ecken erkundet

Vier Tage verbrachten die OWV-Mitglieder in Ungarn. Ein Highlight war die Stadtführung durch Budapest. Bild: fz
Vermischtes
Irchenrieth
12.09.2016
31
0

Michldorf/Irchenrieth. Nach zwölfstündiger Fahrt trafen die OWV-Mitglieder im Vier-Sterne-Hotel in Siofok am Plattensee ein. Der zweite Tag stand im Zeichen von Budapest. Ein allwissender Reiseführer zeigte der Gruppe unter der Leitung von Organisator Franz Kindl die schönsten Punkte der ungarischen Hauptstadt. Ein atemberaubender Ausblick bot sich den Reisenden von der Zitadelle und dem Burgviertel mit der Matthiaskirche, in der Sissi gekrönt wurde. Am dritten Tag ging es in die Puszta. Nach einer rasanten Kutschenfahrt mit anschließendem Besuch eines Bauernhofes erlebten die Teilnehmer eine Reiter-Show der Csikos. Der Tag klang schließlich am Strand aus. Die Rückreise am vierten Tag führte vorbei an Brünn und Prag.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.