OWV Irchenrieth/Michldorf trauert
Abschied von Lydia Putzer

Lydia Putzer. Bild: hfz
Vermischtes
Irchenrieth
25.05.2016
252
0


VerstorbenAbschied von Lydia Putzer

Irchenrieth/Michldorf. (fz) Trauer und Bestürzung nicht nur in Irchenrieth, sondern auch in Michldorf: Die Vorsitzende des Oberpfälzer Waldvereins, Lydia Putzer, ist im Alter von 56 Jahren gestorben. Bei der Weihnachtsfeier hatte Putzer noch erzählt, dass sie ihre Krankheit überstanden habe und mit Zuversicht in die Zukunft schaue. Für den OWV hatte sie viele Ideen und trat für weitere zwei Jahre das Amt der Vorsitzenden an, das sie seit 2006 ausübte. "Und dann das", meinte Stellvertreter Franz Kindl bestürzt.

Putzer habe in den vergangenen zehn Jahren viel geleistet, wie die Integration von Irchenrieth in den OWV Michldorf, die Kinder- und Jugendarbeit, Feste und das Projekt "Bunte Vielfalt" in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald.

Volksmusik war Putzers große Leidenschaft. Durch die vielen Auftritte mit Volksmusikern aus der Region und vor allem mit der "Vohenstraußer Tanzlmusi" wird die 56-Jährige auch den Volksmusikfreunden lange in Erinnerung bleiben. Putzer war außerdem von 2008 bis 2014 Gemeinderätin in Irchenrieth. Der Trauergottesdienst ist am Mittwoch um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche Michldorf mit anschließender Beisetzung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lydia Putzer (1)OWV Irchenrieth Michldorf (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.