Raiffeisenbank unterstützt Kindertagesstätte St. Otto
Frisch aus dem Automat

Im Beisein des Schirmitzer Geschäftsstellenleiters Gerhard Haberl und von Bürgermeister Josef Hammer (von links) überreichte Vorstandssprecher Hermann Ott 1500 Euro an Tagesstättenleiterin Sabine Fillinger und Pfarrer Alfons Forster (rechts). Bild: fz
Vermischtes
Irchenrieth
04.08.2016
39
0

Die Raiffeisenbank spendete bei der Inbetriebnahme des Geldautomaten im Nahversorgungszentrum 1500 Euro an die Kindertagesstätte St. Otto. Direkt neben dem Eingangsbereich des Norma-Marktes steht der Kassenautomat, natürlich barrierefrei.

Es sei eine strategische Entscheidung gewesen, betont Vorstandssprecher Hermann Ott, als er die 1500 Euro aus dem Kasten zieht und an die Leiterin der Kindertagesstätte Sabine Fillinger und Pfarrer Alfons Forster vom Träger der Katholischen Kirchenstiftung im Beisein des Geschäftsstellenleiters der Raiffeisenfiliale Schirmitz, Gerhard Haberl, übergibt. Die positive Entwicklung der Gemeinde, die vielen Arbeitsplätze vor Ort und natürlich das Nahversorgungszentrum seien Grund für diese Entscheidung gewesen.

"Im Winter ist die neue Kinderkrippe in Betrieb gegangen, da können wir an pädagogischem Material noch nachbessern und auch im Kindergartens selbst gilt es immer wieder auf dem Laufenden zu sein", bedankte sich Pfarrer Forster. "Wir haben da viele Ideen für die Verwendung", betonte auch Fillinger.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.