Tischtennisturnier im HPZ
Flink mit dem kleinen Ball

Von der Förderschule am HPZ beteiligten sich 20 Schüler am Bezirksturnier im Tischtennis, das von der Irchenriether Schule ausgerichtet wurde. Bild: fz
Vermischtes
Irchenrieth
11.12.2015
43
0

Immer mehr Mädchen des Heilpädagogischen Zentrums finden Freude am Tischtennis. Am Bezirksturnier gingen insgesamt 20 Teilnehmer aus Irchenrieth an den Start.

Das Förderzentrum am Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) Irchenrieth war zudem Ausrichter des Bezirksturniers im Tischtennis für Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. 45 Schüler aus dem HPZ, der St. Gunther-Schule in Cham und der Rupert-Egenberger-Schule in Amberg nahmen teil. Erfolgreichste Spielerin war Leonie Memminger von der Irchenriether Schule, die nun bereits das dritte Mal hintereinander Bezirkssiegerin aller Altersklassen wurde. Mit Andre Pusch und Joshua Wildgans stellte das HPZ zudem weitere Bezirkssieger.

20 Mädchen und Jungen nahmen aus dem HPZ teil. Die Verantwortlichen werten es als ganz erfreulich, dass immer mehr Mädchen dabei sind. Gerade die jüngeren Spieler der Altersklassen Mädchen 3 und Jungen 3 machten sehr große Fortschritte. Das Turnier lief unter der Leitung von Markus Schuller. Lehrkräfte und Praktikanten fungierten als Schiedsrichter. Die Berufsschule sorgte für die Verpflegung. Folgende Platzierungen unter den ersten Drei erreichten die Irchenriether Schüler: Bei den Mädchen 3 belegten Selina Schreyer und Melissa Knorr die Plätze zwei und drei. Bei den Mädchen 2 wurde Leonie Memminger Erste und Anna-Lena Hammerl Dritte und bei den Mädchen 1 Lisa Mösbacher Zweite. Bei den Jungen 3 belegte Jörg Wieland Platz zwei, bei den Jungen 2 wurde Andre Pusch Erster und Markus Völkl Zweiter, bei den Jungen 1 holten sich Joshua Wildgans, Markus Bauriedl und Dominik Zetzlmann die ersten drei Plätze.

Bei der Siegerehrung wurden alle Schüler von Rektorin Petra Rothmund mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.