Wald- und Naturtag in der Köhlerei
Obst- und Gartenbauverein sowie Staatsforsten spenden Erlös an HPZ-Förderschule

Eine Spende übergaben Manuela Schmiedel (Dritte von links) und Robert Steinkohl (Dritter von rechts) sowie Rudolf Zwicknagl (Zweiter von rechts) und Ludwig Arnold (Zweiter von links) an Petra Rothmund (links), Rektorin der Förderschule, und Brigitte Krause (rechts), stellvertretende HPZ-Geschäftsführerin. Bild: fz
Vermischtes
Irchenrieth
26.11.2016
13
0

(fz) Beim "Wald- und Naturtag" des Obst- und Gartenbauvereins und der Bayerischen Staatsforsten in der alten Köhlerei erwirtschafteten die Organisatoren einen Erlös von 1200 Euro, den zur Hälfte die Hessenreuther Kirche und die Förderschule am Heilpädagogischen Zentrum in Irchenrieth erhalten. Die Besucher informierten sich an dem Tag über Köhlerei und unternahmen mit Förster Hans Frisch einen Rundgang durch die Biotope. Die Staatsforsten stifteten zwei gegrillte Wildschweine. Davon berichteten Manuela Schmiedel und Robert Steinkohl vom Obst- und Gartenbauverein sowie Rudolf Zwicknagl, Leiter des Forstbetriebes Schnaittenbach und Ludwig Arnold vom Forstbetrieb, als sie die Spende an Petra Rothmund, Rektorin der Förderschule und die stellvertretende HPZ-Geschäftsführerin Brigitte Krause übergaben.

Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (652)Irchenrieth (9)HPZ-Förderschule (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.