Kinder-Schnupperschießen der Sportschützen Kastl
Nachwuchs am Abzug

Jugendleiter Lukas Haberkorn (hinten, links) und seine Stellvertreterin Sabine Schwarz (hinten, rechts) ehrten die treffsicheren Jungschützen. Bild: rwo
Freizeit
Kastl bei Kemnath
19.02.2016
94
0

Das Schnupperschießen der Sportschützen hatte etwas von Star Wars. Wie im Film schossen dabei Kinder mit Laserstrahlen auf ihr Ziel. Die Sportschützen hatten alle Mädchen und Buben zum kostenlosen Schnupperschießen eingeladen. Zehn Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sind der Einladung gefolgt.

Für die Teilnehmer, die noch keine zehn Jahre alt waren, standen drei Infrarotgeräte zur Verfügung, mit denen das Ziel per Laserstrahl anvisiert wird. Die gefahrlosen Zielgeräte machten es den Kindern leicht, sich im Schießen auszuprobieren. Die Älteren durften sich bereits mit kleinen Luftgewehren und -pistolen messen. Nach Startschwierigkeiten hatten auch hier alle den Dreh heraus. Sie freuten sich, wenn Monitore der Scheibenanlagen die Treffer anzeigten und manchmal die rote Zehn aufleuchtete.

Zum Abschluss nahmen alle Kinder an einem Preisschießen teil. Die Jugendleiter Lukas Haberkorn und Sabine Schwarz überreichten den Besten beider Altersklassen jeweils eine Schützenscheibe, einen Pokal sowie eine Medaille.

Für interessierte Kinder ab acht Jahren besteht die Möglichkeit, für sechs bis acht Wochen kostenlos am Jugendtraining teilzunehmen. Schießzeiten sind jeweils Mittwoch und Freitag ab 18 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.