Mit ruhiger Hand

Sport
Kastl bei Kemnath
24.06.2016
12
0

Zum Auftakt der bayerischen Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes in Pfreimd erzielten die Kastler Sportschützen wieder beachtliche Ergebnisse. Vor allem der Nachwuchs ie Jungschützen konnten mit vielen Podestplatzierungen glänzen

Dabei zeigten die Kastler ihre Vormachtstellung im Landesverband, teilweise auch im Bündnis mit Sportgemeinschaften. Im Luftgewehr-Dreistellungskampf der Schüler weiblich erreichte Selina Merkl mit 562 Ringen die Vizemeisterschaft, ihre Teamkollegin Elena Zimmermann wurde mit 559 Ringen Dritte. Bei der männlichen Konkurrenz wurde Lukas Spandl mit 555 Ringen Vizemeister. In der Mannschaftswertung setzten sich die Kastler klar durch.

Im Kleinkaliber-Dreistellungskampf der Jugendklasse weiblich wurde Luisa Stahl mit 567 Ringen bayerische Meisterin. Ihre Mannschaftkolleginnen Johanna Pühl (561) und Sophia Miedel (559) belegten die Plätze 2 und 3. Marc Steger wurde bei den männlichen Vertretern mit 547 Ringen bayerischer Vizemeister. In der Mannschaftswertung belegten die beiden Kastler Mannschaften Platz 1 und 2.

In der Juniorenklasse B weiblich siegte Simona Bachmayer mit 566 Ringen. Anna Pentner (530) und Lena Stahl (529) folgten auf den Plätzen 2 und 3. Mit hervorragenden 587 Ringen sicherte sich Maria Kausler bei den Juniorinnen A die Meisterschaft, Anja Michl belegte mit 545 Ringen Platz Zwei. Auch die Teamwertung ging an die Kastler Sportschützen.

Im Kleinkaliber-Liegendkampf der Jugend weiblich wurde Sophia Miedel mit 585 Ringen bayerische Meisterin. Johanna Pühl (579) und Luisa Stahl (571) folgten auf den Plätzen 2 und 3. Bei der Jugend männlich sicherte sich Marc Steger mit 560 Ringen die Vizemeisterschaft. Die Mannschaftwertung wurde für die SG Saltendorf erfolgreich abgeschlossen.

In der Juniorenklasse B weiblich siegte Simona Bachmayer mit 582 Ringen. Lena Stahl (578) und Anna Pentner (556) belegten die Plätze 2 und 3. Bei den Juniorinnen A weiblich siegte Maria Kausler mit 591 Ringen vor Anja Michl mit 581 Ringen. In der Mannschaftswertung wurden die Schützinnen für die SG Pullenreuth bayerische Meister. Auch in der Seniorenklasse konnten zwei Podestplätze belegt werden. Im Kleinkaliber-Liegendkampf wurde Andreas Nickl mit 582 Ringen bayerischer Meister, im Kleinkaliber-Dreistellungskampf genügten 519 Ringe noch zur Vizemeisterschaft.

Am Wochenende müssen noch einige Disziplinen absolviert werden. Hoffentlich gestalten sich diese ebenfalls so erfolgreich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sportschützen Kastl (8)kastler Schützen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.