Tischtennis
Kreisranglistenturnier der Herren

Neun Spieler gingen beim Tischtennis-Kreisranglistenturnier in Kastl an den Start (von links): Johannes Emerig, Wolfgang Schmid, Turniersieger Christian Stock, Paul Scherer, Thomas Gmeiner, Andreas Wegmann, Sebastian Bartsch, Manfred Steckermeier und Sebastian Boemmel. Bild: jr
Sport
Kastl bei Kemnath
03.03.2016
77
0

Das Tischtennis-Kreisranglistenturnier der Herren wurde am vergangenen Sonntag in der Schulturnhalle in Kastl ausgetragen. Neun Herren gingen an den Start, wobei Lokalmatador Andreas Wegmann (TSV Kastl) verletzt aufgeben musste. Die Spieler kamen aus fünf Vereinen, der Sieger wurde im Modus "jeder gegen jeden" ermittelt.

Den Turniersieg sicherte sich der Bezirksliga-Spieler Christian Stock (SV Neusorg) mit 6:1-Siegen. Er unterlag lediglich Sebastian Bartsch vom ATSV Tirschenreuth mit 2:3-Sätzen. Platz zwei belegte Bartsch mit 5:2-Siegen. Beide Akteure haben sich für das Bezirksbereichsranglistenturnier qualifiziert, das am 13. März in Ebnath ausgetragen wird.

Die weiteren Platzierungen: 3. Manfred Steckermeier (ATSV Tirschenreuth), 4. Wolfgang Schmid (SV Immenreuth), 5. Sebastian Boemmel (TSV Kastl), 6. Johannes Emerig, 7. Paul Scherer (beide SVSW Kemnath), 8. Thomas Gmeiner (TSV Kastl).

Geleitet wurde das Turnier von Kreisvorsitzendem Markus Berr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.