Kastler Schützen auf Platz 1
Freibier und Brotzeit

Zu einer kleinen Nachfeier trafen sich die beiden Siegermannschaften der KSK Kastl im Kastler Schützenhaus. Bild: ask
Vermischtes
Kastl bei Kemnath
03.06.2016
16
0

Beim Bezirks-Schnupperschießen des BSB-Bezirksverbandes Oberpfalz erreichten die Luftgewehr-Schützen der Krieger- und Soldatenkameradschaft in der Mannschaftswertung den ersten Platz. 1327 Ringe standen zu Buche.

Eine weitere Mannschaft der Kastler errang Platz 5 (1092 Ringe) von insgesamt zwölf gestarteten Teams. Dieser Erfolg war für Vorsitzenden Michael Pühl Grund, die Mannschaften zu einer kleinen Nachfeier einzuladen. Pühl bedankte sich bei den Teilnehmern und zollte den Schützen Respekt für ihre guten Leistungen. Er appellierte gleichzeitig an alle Vereinsmitglieder, auch weiterhin an den Schieß- und Kameradschaftsabenden teilzunehmen um auch die Geselligkeit im Verein zu pflegen.

Sein weiterer Dank galt Kreisvorsitzendem Thomas Semba, der im Namen des Bezirksverbandes der Oberpfalz die Urkunden an die Mannschaften sowie die besten Einzelschützen überreichte.

Dies waren Reiner Wagner (342 Ringe), Wolfgang Raps (312), Lukas Haberkorn (354) und Martin Zeitler (319). Stolz nahmen die Schützen ihre Urkunden entgegen - aber auch die Freude über ausreichend Freibier und eine leckere Brotzeit war enorm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.