Ministranten unterstützen notleidende Kinder
Segen bringen, Segen sein

Vermischtes
Kastl bei Kemnath
11.01.2016
18
0
"Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit!" hieß das Leitwort der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen. 27 Sternsinger der Pfarrei Kastl stellten dies eindrucksvoll unter Beweis. In einem Aussendungsgottesdienst segnete Pfarrer Armin Maierhofer die Sternsinger und ihre Gaben. An den folgenden drei Tagen waren die Ministranten als Heilige Drei Könige gekleidet in den Straßen von Kastl, Hessenreuth und Umgebung unterwegs und brachten den Menschen den Segen "Christus segne dieses Haus". Das Ergebnis ihres Engagements kann sich sehen lassen: Rund 3200 Euro kamen bei der Sammlung zusammen, mit denen notleidende Kinder in aller Welt unterstützt werden. Passend zum Leitwort stellten die Mädchen und Jungen damit klar: Sie bringen nicht nur den Segen zu den Menschen, sie sind zugleich selbst ein Segen für die Kinder dieser Welt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.