Mit „Sommer-Café-Lounge“ des Kulturtreffs kehrt auf Schloss Wolframshof wieder Leben ein
Dornröschenschlaf ist vorbei

Hunderte Besucher genossen das Ambiente des Innenhofes von Schloss Wolframshof. Bilder: stg (2)
Vermischtes
Kastl bei Kemnath
03.05.2016
405
0
 
In der Schloss-Scheune unterhielt die Band "Malino feat. Anna-Maria Beck (links)" die Besucher musikalisch.

Die Premiere ist gelungen: Mehrere Hundert Besucher hatten den Weg zum Schloss Wolframshof zur Eröffnung der "Sommer-Café-Lounge"-Veranstaltungsreihe gefunden. Und bereits am kommenden Wochenende wird es weitergehen.

/Wolframshof. Irgendwie hatte das Schloss Wolframshof in der Vergangenheit etwas von Dornröschen: Es lag so da in einem relativ tiefen Schlaf und wurde kaum wahrgenommen. Dass sich dies nicht nur ändern soll, sondern auch definitiv ändern kann, zeigte sich am Sonntagnachmittag deutlich. Ein ganzes Team aus Aktiven - unter anderem der Kulturtreff Kastl und die Schlossherren-Familie Obermeier - sorgte dafür, dass die Idee von der "Sommer-Café-Lounge" in der Schloss-Scheune sowie im Innenhof Wirklichkeit wurde. Das darüber hinaus passende Wetter bescherte den Verantwortlichen einen großen Andrang.

Freuen duften sich die Besucher auf Programm- und Genusspunkte wie Köstlichkeiten von Koch Andreas Schießel, der als "Probierangebot" beispielsweise Flusskrebse mit Avocadocreme und Wildkräutersalat servierte, auf Cocktails von Steven Schlusche und Erlebnisfotografien mit Jasmin Merkl.

Gesorgt war auch für hochwertige musikalische Unterhaltung mit der Band "Malino feat. Anna-Maria Beck". Dazu wartete ein üppiges Kuchen- und Tortenangebot auf die Gäste. Und das ließ sich unter freiem Himmel im Innenhof genießen, wo zahlreiche Sitzgruppen aufgebaut waren. Darüber hinaus hatten die Verantwortlichen einen kleinen Markttag organisiert.

Bereits am kommenden Wochenende soll das Leben in der Schloss-Scheune weitergehen, erneut tritt der Kulturtreff Kastl als Veranstalter auf: Am Samstagabend von 19 bis 21 Uhr heißt es "Kaffeehaus mit musikalischer Untermalung", es spielen die KEMs bunte begleitende Kaffeehaus-Musik.

Oldies und Chansons


Am Sonntagnachmittag (Muttertag) sorgt das Gitarrenduo "Stevie & Valentina" aus Bayreuth von 14.30 bis 16.30 Uhr für Oldies, Rock, Country und Chansons (Eintritt neun Euro inklusive fünf Euro Verzehrbon). Geöffnet ist an beiden Tagen jeweils schon eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, für die entsprechende Verpflegung ist gesorgt.

Filmprojekt und "Wolframshof Classics"Angedacht sind in Zusammenhang mit Schloss Wolframshof noch weitere Projekte: Zum einen ein mehrteiliges Filmprojekt mit dem übergeordneten Ziel einer "Revitalisierung der Region Oberfranken/Oberpfalz". Darin soll die Vielfalt der Kulturlandschaft gezeigt werden, aber auch die wirtschaftliche Stärke. Dieses außergewöhnliche Projekt hat auch das Interesse von Medien-Produzent Viktor Worms, Moderator Stefan Parrisius sowie Fernsehmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein geweckt.

Aktuell wird versucht, heimische Akteure und Unternehmer als Sponsoren zu gewinnen, um das Projekt zu verwirklichen. Ab 2017 sind zudem die "Wolframshof Classics" geplant, mit denen die Freunde klassischer Automobile angesprochen werden sollen.

Ebenso soll versucht werden, auf Schloss Wolframshof in diesem Zusammenhang ein lebendiges Andenken an den 1961 in Monza tödlich verunglückten Rennsportler und Formel-1-Piloten Graf Berghe von Trips zu schaffen. Der Holzschnitzer Gerhard Schinner aus Ebnath hat bereits den Auftrag erhalten, eine Büste des "Renngrafen" zu erstellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.