Rudolf Stahl feiert 85. Geburtstag
Für Gemeinde viel bewirkt

Vermischtes
Kastl bei Kemnath
15.11.2016
65
0

(ask) Zweiter Bürgermeister, Gemeinderat, Zweigstellenleiter der Raiffeisenbank Kastl, Stütze in vielen Vereinen, Opa und Uropa, das war und ist Rudolf Stahl. Am Freitag feiert er im Troglauer Hofcafé 85. Geburtstag. Aufgrund seiner Vita fanden sich zur Feier neben der Familie, Verwandten und Freunden auch zahlreiche Vertreter von Vereinen, Gemeinde und Raiffeisenbank ein. Der rüstige Jubilar freute sich besonders, Ehefrau Rosa (vorne, Zweite von links) und die einzige noch lebende Schwester Anni Bundscherer (vorne, rechts) aus Kemnath an seiner Seite zu haben. Außer den Kindern Josef, Waltraud, Monika, Arno, Rudolf junior (hinten von links) sowie Margit (vorne links) samt ihren Familien gratulierten auch zwölf Enkelkinder und fünf Urenkel. Für die Gemeinde Kastl übermittelte Bürgermeister Josef Etterer dem ehemaligen zweiten Bürgermeister (1984 bis 1990) und langjährigen Gemeinderat (1972 bis 1996) Glückwünsche. Dem schlossen sich Abordnungen des Männer- und Arbeitervereins, TSV, CSU-Ortsverbandes, der Feuerwehr, Hubertus-Schütze sowie des Obst- und Gartenbauvereins Kemnath an. Weiterhin gratulierten Vertreter des Betriebsrates der Raiffeisenbank Weiden sowie Pfarrer Heribert Stretz. Bild: ak

Weitere Beiträge zu den Themen: Rudolf Stahl (1)zweiter Bürgermeister (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.