Kastler Recht wird am Montag, 11. Januar, gefeiert:
Roum Boum singen den Markt aus

Die Kastler Roum Boum - (von links) Bastian, Dominik und Thomas - sind für jeden Spaß zu haben: Zur Feier des Kastler Rechts lassen sie es mit ihren Gstanzln wieder ordentlich krachen. Bild: jp
Kultur
Kastl
09.01.2016
96
0

Um die Erinnerung an die Verleihung des Marktrechtes im Jahr 1323 lebendig zu halten, ziehen am Montag, 11. Januar, ab 19 Uhr wieder die Roum Boum durch die Gaststätten des Marktes: Mit ihren Gstanzln würdigen sie das historische Ereignis und unterhalten die Leut'.

Verliehen wurde die kaiserliche Urkunde einst durch König Ludwig den Bayern am 6. Januar 1323. Der Monarch war ein Freund und Gönner des Klosters Kastl, in dessen Kirche seine Tochter Anna begraben liegt.

Das Kastler Recht wird als Winterkirwa immer am Montag nach Dreikönig gefeiert. Wenn am 11, Januar die Kastler Roum Boum mit ihren Instrumenten durch die Gasthäuser ziehen, erinnern sie an die gute alte Zeit, in der beim Kastler Recht der Bär gesteppt haben soll.

Die Musikanten traten 2008 zum ersten Mal mit ihren Gstanzln auf und erfreuten ihr Publikum mit frechen Texten. Die drei stammen eigentlich aus den Reihen der Kastler Kirwaleit, die die Roumkirwa wiedererweckt haben. Der Dominik ist im richtigen Leben Zahntechnikermeister und hat sein musikalisches Handwerk noch im ehemaligen Jugendblasorchester gelernt. Der Thomas und der Bastian, eigentlich Abteilungsleiter in einem Amberger Verkaufsmarkt und Uni-Assistent der Elektrotechnik in Chemnitz, haben das Quetschenspielen bei einem Profi, Dieter Dechant aus Hausen gelernt.

Früher fand am Marktplatz zum Kastler Recht immer das Spektakel des Kulturkastl statt. Doch es hat sich mit der Zeit totgelaufen. Seitdem nehmen die Roum Boum den Lokalkolorit, der sich während des Jahres angesammelt hat, auf die Schippe und sorgen mit ihren Gstanzln für Gesprächsstoff. Man darf gespannt sein, was den schöinsten Buam aus Kastl wieder alles eingefallen ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kastler Recht (2)Roum Boum (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.