Alltagsbetreuung des Seniorenheims hat viel zu bieten
Wenn St. Josef zum Adventsmarkt wird

Beim Adventsmarkt im Kastler Seniorenheim St. Josef gab es allerhand Weihnachtliches und Leckeres. Die "gelben Engel" Daniela Kerschensteiner (links) und Hedwig Öchsl zeigen einem kleinen Buben ein selbstgebasteltes Rentier, in das er sich verschaut hatte. Bild: jp
Lokales
Kastl
07.12.2015
10
0
Im Seniorenheim St. Josef gehört ein Adventsmarkt inzwischen einfach dazu, wenn es in den Dezember hinein geht. Als Initiatorinnen stehen die Alltagsbetreuerinnen und sogenannten "gelben Engel" des Heims dahinter: Hedwig Öchsl, Daniela Braun, Daniela Kerschensteiner, Johanna Graml, Sabine Janker, Irmgard Engelhardt, Christiane Bartl und die Pflegefachkraft Erika Wittmann. Sie zusammen hatten allerhand gute Einfälle.

So gestaltete die agile Runde in der Aula des Heims ein Adventshäuschen, das auch als Verkaufsstand diente. Angeboten wurden dort zahlreiche Leckereien und Handarbeiten. Das Sortiment des Basars reichte von selbst gemachten Marmeladen, Fruchtlikören, Plätzchen, Stollen und Pralinen bis zu Handarbeitssachen wie Christbaumschmuck, Tierfiguren Weihnachtskarten sowie handgestrickte, bunte Kindersöckchen, Mützchen und auch Socken für Erwachsene.

Zur Eröffnung begrüßte Heimleiterin Monika Breunig die Gäste, darunter Dekan Gerhard Ehrl aus Lauterhofen, Bürgermeister Stefan Braun und stellvertretende BRK-Kreisgeschäftsführerin Sabine Bogner. Mit dem Erlös des Basars, so Breunig, werden Anschaffungen im Bereich der Alltagsbetreuung finanziert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.