Anstoß für Kompetenz-Team

Der neu gewählte Vorstand des TuS Kastl mit Bürgermeister Stefan Braun (links). Bild: jp
Lokales
Kastl
09.04.2015
2
0

700 Mitglieder und Investitionen in Höhe von rund 120 000 Euro - der TuS ist eine feste Größe in Kastl. In Fußballfragen berät den Vorstand künftig ein neu gegründetes Kompetenz-Team.

Vorsitzender Gert Steuerl zog eine positive Bilanz seiner Arbeit. Beim TuS seien in den vergangenen zehn Jahren große Investitionen getätigt worden. So sei bei beiden Rasenplätzen eine automatische Beregnung eingebaut, die Duschräume und die sanitären Anlagen saniert und eine Kleinkläranlage errichtet worden. Im Sportheim sei ein Teil der Fenster erneuert, die Heizung auf Hackschnitzel umgestellt und die alten Leuchtmittel durch energiesparende Lampen ersetzt.

Dank an alle Helfer

"Dass der Verein trotz solcher Ausgaben nicht in die roten Zahlen abgesunken ist, ist vor allem den Spendern und dem großen Einsatz der Mitglieder sowie dem Entgegenkommen des Bürgermeisters und der Gemeinderäte zu verdanken", erklärte Steuerl. An Höhepunkten 2014 nannte er den Gewinn des Lauterachpokalturniers auf eigenem Platz, den "Tag der offenen Heizung" und das 20-jährige Bestehen des Kinder- und Jugendturnens. Beim "Kleinen Feuerwerk der Turnkunst" hätten die Turner unter Leitung von Annemarie Kremser und Bärbel Panhans-Baumer eine tolle Show geboten.

Die Judo-Sparte war bei verschiedenen regionalen Turnieren und bei der Bayerischen Meisterschaft vertreten. Die TuS-Teilnehmer konnten so manches Edelmetall erringen und haben sich dadurch seit der Gründung vor sieben Jahren inzwischen einen guten Namen gemacht. Die Tischtennisabteilung hat zwei Seniorenmannschaften mit 28 Spielern gemeldet. Die Abteilung betreibt seit vielen Jahren aktive Nachwuchsarbeit. Für die Jugendmannschaft sind elf Spieler gemeldet.

Beim Eltern-Kind-Turnen haben 27 Kinder mit ihren Eltern Spaß. Ein Dauerbrenner ist seit 20 Jahren das Kinder- und Jugendturnen. Hier sind 52 Kinder und Jugendliche aktiv bei der Sache. Durch die Bereitschaft von Julia Lang und Michael Maier kann auch wieder eine dritte Gruppe angeboten werden. Montags, mittwochs und freitags gibt es Gymnastikstunden. Seit Oktober kann auch Zumba getanzt werden. Die Tennisabteilung mit 71 Mitgliedern bestreitet Schleiferl- und Freundschaftsturniere. Sie bietet auch heuer wieder einen Schnupperkurs an. Im Jugendfußball besteht im D-, E- und F-Bereich eine Spielgemeinschaft mit der DJK Utzenhofen. Laut Trainer Stefan Braun gebe es einige vielversprechende Talente. Neu ist bei den A- B- und C-Jugendlichen eine Spielgemeinschaft mit Illschwang und Schwend. Laut Herbert Schneeberger sind die Kastler Spieler in ihren Teams gut untergebracht.

Neues Kompetenz-Team

Christian Hondl berichtete von einer Neuerung beim TuS Kastl. Um den Verein breiter aufzustellen wurde ein Kompetenz-Team Fußball ins Leben gerufen. Dieses soll den Vorstand unterstützen. Der neu gewählte Beirat Reinhard Hufnagel vertritt das Team im Vorstand. Bürgermeister Braun dankte für die gute Zusammenarbeit. Als mitgliederstärkster Verein der Gemeinde leiste der TuS wichtige Arbeit. Die Gemeinde unterstütze dies mit der Jugendförderung. Erstmals wurde die Versammlung als Bockbierfest abgehalten, das guten Anklang fand.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.