Applaus und Geld gespendet

Die Steierer Music Company spielte im Kastler Forsthof in wechselnden Besetzungen für die Fans und für einen guten Zweck. Bild: jp
Lokales
Kastl
19.11.2014
29
0

Der Fanband der Steierer Music Company war ein gelungener. Es trat sogar eine ehemalige Sängerin auf und das Tierheim und Frauen in Kenia profitierten von den vielen Besuchern.

Zur Veranstaltung kamen zahlreiche Freunde der SMC in den Kastler Forsthof. Bandleader Karl Kohl begrüßte die Besucher, die etwa aus der gesamten mittleren Oberpfalz, aus dem Oberpfälzer Wald und aus Mittelfranken angereist sind.

Keinen Eintritt verlangt

Besonders freute es Kohl, dass auch seine ehemalige Sängerin Lola Killy mit der Bariton-Tuba aus Augsburg, Countrysängerin Andrea Wagner aus Amberg und die Lead-Sängerin der Band Weltenbummler, Marion aus Nittenau, nach Kastl gekommen waren. Ferner teilte Böhm mit, dass für diese Veranstaltung kein Eintritt verlangt werde. Dafür rief er auf, für das Tierheim in Amberg und ein soziales Aufbauprojekt für junge Frauen in Kenia zu spenden.

Anschließend stellte der Bandleader seine Mitglieder Julia, Stefanie, Mane und den Keyborder Erich Batek aus Amberg dem Publikum vor. Danach ging es rund mit bekannten Liedern. Das Publikum ließ sich nicht lange bitten und tanzte zu Boarischen, Landlern, Walzern und Fox auf dem Parkett. Auch die ehemalige Sängerin Lola trat mit Julia auf und so gab es bekannte Lieder wie "Power of Love" oder "Wildes Wasser". Es folgte ein Medley mit bekannten bayerischen Schlagern zum Mitsingen und eine Runde Zwiefache. Andrea Wagner glänzte mit "Long Time Gone" und Killiy begleitete die Steierer mit seinem Bobaton bei den Boarischen. Sängerin Marion begeisterte mit einem Vortrag eines Liedes der Österreicherin Stefanie Werger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.