CSU und JU organisieren Fahrten und Wanderungen
Bereit für die Ferien

Lokales
Kastl
13.07.2015
2
0
Geht es nach der Jungen Union und dem CSU-Ortsverband, so können die Ferien kommen. Drei Termine für Kinder stehen bei ihnen im Kalender. Zudem sind eine Fahrt zum Gäubodenfest und eine Besichtigung der Kemnather Kläranlage geplant.

Am 10. August lädt der Polit-Nachwuchs zum Bau eines Insektenhotels aus Holz ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Werkstatt von Karl Rupprecht (Mühlgasse). Der Unkostenbeitrag beträgt zehn Euro. Anmeldungen nimmt Jugendbeauftragter Uli Bär, Telefon 09642/7193, entgegen. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Zum Gäubodenfest geht es am Samstag, 15. August. Abfahrt ist um 8 Uhr am Dorfplatz. Für 20 Uhr ist die Heimfahrt geplant. Kinder und Jugendliche unter 18 brauchen eine Aufsichtsperson. Der Fahrpreis beträgt 15 Euro. Ansprechpartner sind JU-Ortsvorsitzender Felix Kirchberger, Handy 0151/21030975, und CSU-Chef Hans Walter, Handy 0175-2634208.

Zum Bergkreuz wird am 18. August gewandert. Dort warten auf alle Teilnehmer Grillgut, Lagerfeuer und natürlich das Feuerwerk des Kemnather Wiesenfestes. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr am Kriegerdenkmal. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Bei schlechter Witterung entfällt die Veranstaltung.

Weiter geht es am 13. September (nur bei gutem Wetter) mit einer Familienwanderung. Start ist um 13 Uhr am Dorfplatz. Von da aus geht es in Richtung Hochbehälter zum Drachensteigen. Die Kinder sollen deshalb ihre Flugdrachen mitbringen. Dort besteht auch für die Erwachsenen die Möglichkeit, mit Wasserwart Robert Schraml den Hochbehälter zu besichtigen. Es gibt hier auch Getränke. Im Anschluss sind die Teilnehmer zur Familie Wopperer in Senkendorf zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Für Ende September plant die CSU eine Besichtigung der Kemnather Kläranlage. Diese soll in den kommenden Jahren modernisiert und erweitert werden. Ein genauer Termin wird noch bekannt gegeben.

Für die Fotoausstellung beim Kastler Weihnachtsmarkt ist man noch auf der Suche nach alten Bildern oder Zeitungsausschnitten. Wer passende Aufnahmen aus früheren Jahrzehnten hat, soll sich bei Hans Walter oder Arno Stahl melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.