Einmal in den Vordergrund

Von der Feuerwehr Utzenhofen (von links): Klaus Zollbrecht, Bürgermeister Stefan Braun, Erwin Schmidbauer, Ludwig Zeberl, Franz Schmidbauer, Hubert Zollbrecht, Michael Polster und Georg Eichenseer.
Lokales
Kastl
24.03.2015
12
0

Meist engagieren sie sich im Hintergrund. Doch ihre Arbeit ist umso wichtiger. Zeit, einige dieser Menschen in Kastl zu ehren.

Beim Ehrenabend des Marktes Kastl wurden verdiente Bürger, die sonst im Hintergrund aktiv sind, einmal in den Vordergrund gerückt. So sagte es Bürgermeister Stefan Braun, der sich über zahlreiche Gäste im Steinstadel freuen konnte. Glücklich zeigte er sich auch darüber, dass die Veranstaltung zum zweiten Mal in diesen Räumlichkeiten abgehalten werden konnte. "Das ist das passende Ambiente für so etwas." Der Männergesangsverein unter der Leitung von Wolfgang Herdegen hatte die musikalische Umrahmung der Feier übernommen.

Wie man sehen könne, sei dieser Männergesangsverein Kastl ja bereits interkommunal aufgestellt, da die verschiedenen Mitglieder nicht nur aus Kastl, sondern auch aus Schwend und Allersburg kämen. Wie Stefan Braun betonte, wollte er an diesem Abend ausdrücklich Menschen ehren und auszeichnen, die sich für das Funktionieren und Wohl des Gemeinwesens einsetzen.

Unter anderem die Kameraden von der Feuerwehr Utzenhofen, das sie langjährige Kommandanten, 2. Kommandanten, Vereinsvorsitzende, Beisitzer, Gerätewarte, Schriftführer und Jugendwarte gewesen seien und sich somit in den Dienst der Allgemeinheit gestellt hätten, so der Bürgermeister.

Stefan Braun dankte den Geehrten ausdrücklich für ihren Einsatz und hoffte, dass ihr ehrenamtliches Engagement Schule macht. Dann lud er alle Versammlungsteilnehmer zu einem Umtrunk und einem Büfett ein, das Edeltraud Baumer von der Gemeinde organisiert hatte. (Ehrennadeln)
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.