Jederzeit in die Bücherei

Bürgermeister Stefan Braun, Diözesanbibliothekar Wolfgang Reißner und Büchereileiter Georg Dürr (von links) gaben den Startschuss zur Internet-Ausleihe in der Kastler Bücherei. Bild: dü
Lokales
Kastl
29.10.2015
1
0

Rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, die Bücherei nutzen: Das können Literaturfreunde jetzt in Kastl. Möglich macht das die sogenannte E-Book-Ausleihe über das Internet.

Den Startschuss dazu gaben Bürgermeister Stefan Braun, Diözesanbibliothekar Wolfgang Reißner und Büchereileiter Georg Dürr. Mit dem Download-Service der Leo-Nord-Onleihe bieten jetzt 19 Büchereien der vom Sankt-Michaelsbund betreuten öffentlichen Büchereien in Nordbayern die zeit- und ortsunabhängige Nutzung digitaler Medien.

Georg Dürr freute sich, dass damit ein neues Zeitalter in der Bücherei beginnt. Deren Team sei schon immer führend gewesen, wenn es um neue Medien ging: Kastl war bereits 1991 in einem Pilotprojekt der Diözese dabei, in dem es um die Ausleihe von Videos ging. Heute gehörten DVD und Blue-Ray selbstverständlich zum Angebot.

Bereits 1995 stellte die Bücherei Ausleihe und Verwaltung auf Computer um, 1999 ging die erste Homepage ans Netz. Die Suche aller im Haus vorhanden Medien im Internet war damit möglich. Ab sofort können über den Online-Katalog auch E-Medien ausgeliehen werden. Damit sei Kastl wieder eine Vorzeigebücherei in der Region, betonte Dürr - als zweite in der Diözese Eichstätt mit diesem Service. Er dankte Bürgermeister Stefan Braun und den Gemeinderäten, die dies mit Weitsicht möglich gemacht hätten, und Diözesanbibliothekar Wolfgang Reißner sowie weiteren Spendern für die Finanzhilfe. Nun liege es an den Lesern, das neue Angebot rege zu nutzen.

Bürgermeister Stefan Braun ist stolz auf die E-Book-Ausleihe in Kastl: Dies sei auch für die Gemeinde ein wichtiger Tag. Er würdigte das Bücherei-Team, das seine Arbeit in vielen ehrenamtlichen Stunden stemme. Georg Dürr bringe die Einrichtung mit seinen Ideen ständig voran. Braun wünscht sich, dass trotz der neuen Medien in Zukunft auch das Buch nicht zu kurz kommt.

Den Nachmittag über informierten sich viele Kastler bei einem Tag der offenen Tür über die neuen Medien und natürlich über die Onleihe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.