Kastler Turngruppen präsentieren einstündiges Programm - Selbstständig spektakuläre Figuren ...
Kraftvoll am Barren, elegant am Vertikaltuch

Die Kastler Turnerinnen zeigten in der renovierten Sporthalle, was sie können. Bild: jp
Lokales
Kastl
19.02.2015
8
0
Das war eine echte Show: Die Turngruppen aus Kastl unter Leitung von Annemarie Kremser und Bärbel Panhans-Baumer präsentierten in der Turnhalle das breite Spektrum ihrer Aktivitäten.

Angefangen von den Kleinsten, die einen Tanz und Sprungvariationen am Trampolin zeigten, und der mittleren Gruppe, die Kastensprünge vorführten, bis hin zu den Fortgeschrittenen. Diese hatten sich in den Weihnachtsferien zum Teil ganz selbstständig und mit großem Eifer spektakuläre Figuren erarbeitet. So entstand ein einstündiges Programm, das die Zuschauer sehr begeisterte.

Die Darbietungen reichten von Boden-Übungen wie Räder und Handstütz-Überschläge, über anspruchsvolle Schwünge am Reck und kraftintensive Übungen am Stufenbarren oder am gefürchteten "Zitterbalken" (Schwebebalken). Vielen Zuschauern bisher noch unbekannt waren die Übungen am Vertikaltuch, die besonders graziös und anmutig geturnt wurden. Am Ende hörten die Akteure viel Lob, aber auch die Anregung, dass sie ihr Können ruhig öfter der Öffentlichkeit präsentieren könnten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.