Kirche engagiert durch Ehrenamt

Lokales
Kastl
03.01.2015
0
0
Den vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern der Pfarrei St. Peter und Paul sowie der Kuratie St. Willibald dankte Pater Ryszard Kubiszyn bei seiner Jahresschlussmesse in Pfaffenhofen. Der Geistliche schloss ebenso "das große Engagement der verschiedenen Vereine, die zum lebendigen Pfarrleben beitragen", aber auch die Wallfahrer nach Altötting und Gößweinstein mit ein. Pater Ryszard erinnerte ferner an den Einsatz verschiedener Musikgruppen und der Organisten, die die Gottesdienste regelmäßig musikalisch bereicherten.

Bei seinem Rückblick aufs 2014 berichtete er von einer neuen Kindergartengruppe und dem neuen Zugang zur Mumie der Prinzessin Anna in der St.-Peter-Kirche. Zehn Taufen in der Gemeinde standen nach seinen Worten acht Sterbefälle in Kastl und vier Todesfälle in Pfaffenhofen gegenüber. Neun Kinder empfingen die Erstkommunion und 15 Buben und Mädchen das Sakrament der Firmung. Das Ja-Wort gaben sich vier Paare, freute sich der Pfarrer in seiner Jahresbilanz, verhehlte aber auch eine weniger schöne Zahl nicht: 2014 habe es in seiner Gemeinde auch zwölf Kirchenaustritte gegeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.