Kulturtrip ins benachbarte Tschechien: Prag und Pilsen

Kulturtrip ins benachbarte Tschechien: Prag und Pilsen (tuk) Sowohl die tschechische Hauptstadt Prag als auch die diesjährige europäische Kulturhauptstadt hat Kulturkastl bei seiner Fahrt ins Nachbarland besucht. Zwei Stadtführerinnen zeigten den Oberpfälzern Prag, führten sie auf die Burg und auch in den Veitsdom. Weiter ging es zum Palais Lobkowicz, das als deutsche Botschaft im Jahre 1989 gesamtdeutsche Geschichte schrieb, als viele Flüchtlinge aus der damaligen DDR in das Botschaftsgelände flüchtete
Lokales
Kastl
16.10.2015
8
0
Sowohl die tschechische Hauptstadt Prag als auch die diesjährige europäische Kulturhauptstadt hat Kulturkastl bei seiner Fahrt ins Nachbarland besucht. Zwei Stadtführerinnen zeigten den Oberpfälzern Prag, führten sie auf die Burg und auch in den Veitsdom. Weiter ging es zum Palais Lobkowicz, das als deutsche Botschaft im Jahre 1989 gesamtdeutsche Geschichte schrieb, als viele Flüchtlinge aus der damaligen DDR in das Botschaftsgelände flüchteten. Über kleine Gässchen und die im 14. Jahrhundert errichtete Karlsbrücke über die Moldau marschierte die Gruppe zum Altstädter Ring, dem zentralen Marktplatz der Prager Altstadt. Die Kastler bewunderten das historische Rathaus, die astronomische Uhr und das in der Mitte des Platzes befindliche große Denkmal für Jan Hus. Am nächsten Tag hatten die Kastler Zeit, Prag nochmals auf eigene Faust zu erkunden, ehe der Bus weiter nach Pilsen fuhr. In der Stadt, die vor allem durch ihre Biere - Pilsner Urquell und Gambrinus - berühmt ist, sahen sich die Teilnehmer das historische Stadtzentrum mit dem Hauptmarkt und der St.-Bartholomäus-Kathedrale an. Zu den Sehenswürdigkeiten zählt auch die große Synagoge aus dem 19. Jahrhundert, die zweitgrößte Europas. Selbstverständlich probierten die Kastler auch die böhmische Küche und kosteten das Bier. Auf der Heimreise wurden bereits Pläne für den Ausflug im nächsten Jahr geschmiedet. Bild: tuk
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.