Leistungsprüfung: Rödeln bis zu dem erlösenden Kommando "Wasser marsch!"

Leistungsprüfung: Rödeln bis zu dem erlösenden Kommando "Wasser marsch!" (jp) Zwei Löschgruppen der Feuerwehr Pfaffenhofen legten die jeweils nächste Stufe der Leistungsprüfung ab, um ihre Einsatzbereitschaft zu dokumentieren. Auf dem Programm standen neben der Gerätekunde, die Ausführung von Rettungsknoten, der Umgang mit einer Motorpumpe und das Legen von Schlauchleitungen unter Zeitdruck bis zu dem Kommando "Wasser marsch!". Beide Teams waren erfolgreich. Als Schiedsrichter fungierten die Kreisbrand
Lokales
Kastl
20.10.2014
14
0
Zwei Löschgruppen der Feuerwehr Pfaffenhofen legten die jeweils nächste Stufe der Leistungsprüfung ab, um ihre Einsatzbereitschaft zu dokumentieren. Auf dem Programm standen neben der Gerätekunde, die Ausführung von Rettungsknoten, der Umgang mit einer Motorpumpe und das Legen von Schlauchleitungen unter Zeitdruck bis zu dem Kommando "Wasser marsch!". Beide Teams waren erfolgreich. Als Schiedsrichter fungierten die Kreisbrandmeister Hubert Haller, Alexander Graf und Peter Hiller. Graf hob in seinem Resümee den Einsatzeifer hervor, der im Zusammenspiel mit der sicheren Handhabung des nötigen Geräts einen hohen Ausbildungsstand unterstreiche. Bürgermeister Stefan Braun (rechts), lobte ebenfalls das an den Tag gelegte Engagement. Stolz auf das gute Abschneiden waren auch Kommandant Markus Blomenhofer und sein Stellvertreter Thomas Weigl. Sie hatten die Ausbildung geleitet. FFW-Vorsitzender Stefan Kuhn lud "die ganze Mannschaft" zum Dank zu einer Brotzeit ein. Folgende Abzeichen waren absolviert worden: Gold-Rot, Rainer Angermann; Gold-Grün, Stefan Radakovic, Andreas Müller, Johannes Welzl, Peter Blomenhofer, Thomas Weigl; Gold-Blau, Hubert Geier, Bettina Rösch, Tobias Koller, Stefan Welzl; Silber: Korbinian Janker, Matthias Kemmling, Johannes Gehr; Bronze: Sebastian Weber. Bild: jp
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.