Liesl liegt in Scherben

Das neue Oberkirwapaar: Verena Nebl und Bastian Fischer. Bild: jp
Lokales
Kastl
16.10.2015
7
0

Der Bär war los bei der Kastler Roum-Kirwa. Doch eines erschütterte die Kirwaleut: Ausgerechnet ihre Liesl sollte geklaut werden. Und dabei ging sie schließlich zu Bruch.

Ein "Kirwafreund" aus Amberg wollte sich während des Baumaustanzens die Liesl, den reich verzierten Bierkrug der Kirwaleit, schnappen und damit stiften gehen. Die Sache nahm ein klirrendes Ende: Die Liesl zerbrach in viele kleine Scherben. Allerdings hat man sich dem Vernehmen nach geeinigt: Auf eine neue Liesl, die mit rund 300 Euro zu Buche schlagen wird - ein teurer Spaß für einen neuen Brauch.

Mit dem Pferdefuhrwerk

Zahlreiche Besucher waren zur Roum-Kirwa nach Kastl gekommen. Bereits am Samstag stellten die Kirwaleut mit Hilfe eines Krans den rund 30 Meter hohen und festlich geschmückten Baum auf. Am Sonntag dann brachte Stefan Hofmann aus Ehringsfeld mit seinem Pferdefuhrwerk gegen 15 Uhr die zwölf Paare zum Festplatz. Die Roum Boum (Dominik, Thomas und Wastl) begleiteten den Einzug musikalisch. Eine große Schar an Besuchern wartete bereits auf den Auftritt der Kirwapaare beim Baumaustanzen. Als nach einer dreiviertel Stunde die Musik verstummte, hielten Verena Nebl und Bastian Fischer den Blumenstrauß in ihren Händen - somit wurden sie zum neuen Oberkirwapaar gekürt.

Anschließend zeigte der Heimat- und Trachtenverein Sechs Lilien Tanz- und Plattler-Einlagen. Außerdem traten die Goaßlschnalzer auf. Ab dem frühen Abend sorgte Dingl-Dangl für Kirwa-Stimmung. Am Montag war dann wieder der Bär los, der sich unter das Kirwavolk mischte. Als Bär war der vormalige Kirwabursch Maxi Geitner unterwegs, als sein Treiber fungierte Johannes Kölbl. Auf dem Programm stand auch ein Besuch im Seniorenheim.

Den Baum verlost

Zum Finale wurde der Baum verlost. Der Gewinner Felix Geitner gab den Baum zur amerikanischen Versteigerung frei, für knapp 300 Euro bekam Fabian Oberkirchner den Zuschlag.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.