Nur eine Niederlage für Kastler Tischtennis-Teams
Punkte in Hülle und Fülle

Lokales
Kastl
31.03.2015
1
0
Die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV setzte sich mit 9:6 beim SVSW Kemnath durch. Die Punkte für Kastl erkämpften Sebastian Ströher (2), Rainer Heining (2), Andreas Wegmann (2), Roland Kraus und den beiden Doppel Rainer Heining/Thomas Streng und Roland Kraus/Andreas Wegmann.

Gegen den TB Jahn Wiesau III gewann die erste Mannschaft mit 9:3. Die Punkte holten Sebastian Ströher (2), Sebastian Boemmel (2), Rainer Heining (2), Andreas Wegmann und die beiden Doppel Rainer Heining/Thomas Streng und Sebastian Boemmel/Andreas Wegmann.

Die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft holte beim TB Jahn Wiesau IV ein 7:7. Die Kastler Punkte erkämpften Andreas Wegmann (3), Bruno Haberkorn (2), sowie die beiden Doppel Andreas Wegmann/Heinz Jobst und Bruno Haberkorn/ Wolfgang Heindl. Einen 8:1-Sieg landete die zweite Mannschaft gegen den TSV Friedenfels II. Für Kastl waren erfolgreich Bruno Haberkorn (2), Holger Schmidt (2), Andreas Wegmann (2) und die beiden Doppel Holger Schmidt/Bruno Haberkorn und Andreas Wegmann/Heinz Jobst.

Gegen den TB Jahn Wiesau V gab es einen 8:1-Erfolg für die 2. Herrenmannschaft des TSV. Für die ersatzgeschwächten Damen gab es gegen die DJK Falkenberg eine 3:6-Niederlage. Die drei Punkte für den TSV Kastl erkämpfte Roswitha Bär.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.