Senioren aus Kastl schauen sich das Schwandorfer Müllkraftwerk an

Senioren aus Kastl schauen sich das Schwandorfer Müllkraftwerk an (jp) Seit einigen Jahren bietet der Markt regelmäßig eine Seniorenrundfahrt an, die bisher regen Zuspruch fand und Einrichtungen der Gemeinde zum Ziel hatte. Heuer ging es nach Schwandorf zu einer Besichtigung des dortigen Verbrennungskraftwerks des Zweckverbandes Müllverwertung Schwandorf (ZMS). Über diesen Verbund der entsorgungspflichtigen Kommunen und Gebietskörperschaften landet auch der in Kastl anfallende Müll in den Verbrennungsöf
Lokales
Kastl
10.08.2015
0
0
Seit einigen Jahren bietet der Markt regelmäßig eine Seniorenrundfahrt an, die bisher regen Zuspruch fand und Einrichtungen der Gemeinde zum Ziel hatte. Heuer ging es nach Schwandorf zu einer Besichtigung des dortigen Verbrennungskraftwerks des Zweckverbandes Müllverwertung Schwandorf (ZMS). Über diesen Verbund der entsorgungspflichtigen Kommunen und Gebietskörperschaften landet auch der in Kastl anfallende Müll in den Verbrennungsöfen. Erst kürzlich hat das Kraftwerk eine neue Leitstelle in Betrieb genommen, die auf die Besuchergruppe einen nahezu futuristischen Eindruck machte. Die ZMS-Anlage gehört zu den größten Müllkraftwerken Europas und erfasst Haus- und Gewerbeabfälle aus nahezu ganz Ostbayern zwischen Landshut im Süden und Hof im Norden. Bild: jp
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.