Trotz Schutzkleidung schwerverletzt

Auf der Straße zwischen Pressath und Kemnath krachte am Dienstagmorgen bei Kastl ein Motorrad in ein Auto, dessen Fahrer hatte dem Biker die Vorfahrt genommen. Die beiden Fahrer mit jeweils einer Beifahrerin mussten zum Teil schwerverletzt in Krankenhäuser gebracht werden. Bild: wew
Lokales
Kastl
30.06.2015
0
0

Ein 43-jähriger Autofahrer hat laut Polizei am Dienstag gegen 10 Uhr auf der Straße zwischen Kemnath und Pressath bei Kastl einen Motorradfahrer übersehen und einen schweren Unfall verursacht.

Der Autofahrer aus der Gemeinde Kastl, seine 71-jährige Beifahrerin, der Motorradfahrer aus der Gemeinde Parkstein und dessen 67-jährige Beifahrerin mussten zum Teil schwerverletzt in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden. Der Motorradfahrer war zunächst nicht ansprechbar.

Von Kemnath kommend bog der Autofahrer links in Richtung Kastl ab. Der Motorradfahrer aus Richtung Pressath konnte nicht mehr reagieren und krachte in die Beifahrerseite. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß total beschädigt. Den Schaden gibt die Polizei mit 25 000 Euro an.

Die Feuerwehren Kastl und Löschwitz kümmerten sich um den Verkehr und die Reinigung der Unfallstelle. Vor Ort waren drei Rettungswägen, ein Notarzt sowie der Rettungshubschrauber.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.