Fußball Bezirksliga Nord
Duell der Ausgebremsten

Oliver Beloruss fehlt dem TuS Kastl weiter. Bild: ref
Sport
Kastl
29.10.2016
16
0

Der TSV Detag Wernberg gastiert zum Rückrundenstart am Sonntag, 30. Oktober, wegen der Zeitumstellung bereits um 14 Uhr, bei den Schweppermännern am Kastler Mennersberg. Kastl verlor letzte Woche zur Sportheim-Kirwa unglücklich gegen Katzdorf.

Auch bei den Gästen läuft es in den letzten Wochen nicht mehr so richtig rund, dennoch belegt man mit 26 Punkten immer noch den fünften Tabellenplatz. Kastl rutschte nach den beiden vermeidbaren Unentschieden gegen Schwarzhofen und Amberg und den bitteren Niederlagen gegen Schirmitz Katzdorf in der Tabelle weiter ab. Prinzipiell ist der TuS Kastl, bis auf Trainer Thomas Mayer, mit der abgelaufenen Hinrunde und den "erkämpften" 18 Punkten sehr zufrieden. So gilt es nun für die Verantwortlichen, die Mannschaft zum Rückrundenstart gegen Wernberg wieder perfekt einzustellen und top vorzubereiten.

Wegen den Ausfällen von einigen Spielern, darunter die Langzeitverletzten Oettl, Fischer, Mayer und Beloruss sowie dem US-Amerikaner Mike Jung, der zurück in die Heimat muss, wird sich die Aufstellung erst kurz vor Spielbeginn am Sonntag ergeben. Mit Sicherheit möchte das Team um ihren wieder genesenen Kapitän Michael Hufnagel den Fans zum Rückrundenstart zu Hause ein tolles Spiel bieten und vielleicht für eine Überraschung sorgen.

Bei den Gästen aus Wernberg läuft es nach einem tollen Start seit ein paar Wochen nicht mehr so gut. Nach einer Siegesserie und dem daraus resultierendem zweiten Tabellenplatz konnte man aus den letzten vier Partien gerade einmal einen Punkt gegen das Schlusslicht aus Tännesberg holen. Darum möchte das Team um das Trainerduo Christian Luff und Thomas Gietl zum Rückrundenstart gegen den ebenfalls schwächelnden TuS Kastl zurück in die Erfolgsspur kommen.

Vor allem die Luffs und die Neuzugänge Rauen und Ansuma wollen für Gefahr und Überraschungsmomente gegen Kastl sorgen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.