Fußball Bezirksliga Nord
TuS Kastl schlägt SpVgg Vohenstrauß

Kastls Keeper Oliver Harsch (links) klärt hier vor dem anstürmenden Kilian Raab. Bild: brü
Sport
Kastl
25.08.2016
99
0

Mit einem 3:2-Sieg im Kellerduell gegen die SpVgg Vohenstrauß setzt sich der TuS Kastl ein bisschen ab - den Relegationsplatz nimmt die Mannschaft von Trainer Thomas Mayer jetzt ein. Vohenstrauß bleibt Vorletzter der Bezirksliga Nord.

In einem Spiel auf überschaubarem fußballerischem Niveau gelang dem TuS Kastl ein hartumkämpfter Sieg, der aufgrund der größeren Anzahl an hochkarätigen Chancen verdient war. Nach einem nervösen und zerfahrenen Beginn auf beiden Seiten erzielte Michael Gottfryed in der 8. Minute aus abseitsverdächtiger Position das 0:1 für Vohenstrauß.

Dieses Tor erhöhte die Verunsicherung der Kastler weiter. Nach 20 Minuten kamen aber die Hausherren der TuS Kastl zunehmend besser in dieses Nachholspiel und hatten durch Alexander Baumer die erste große Chance. In der 30. Minute dann der verdiente Ausgleich durch eine herrliche Einzelaktion von Johannes Kölbl aus 18 Metern. Kurz darauf der nächste sehenswerte Spielzug (34.), den Johannes Kölbl überlegt per Kopf zu Jonas Weigert weiter leitete, der dem Gästetorwart beim 2:1 keine Chance ließ. Vohenstrauß zeigte nur vereinzelte Offensivaktionen und hatte eine Chance per Fernschuss kurz vor der Pause.

Danach eine weitere Großchance durch Jonas Weigert, die er aber vergab. Zu Beginn der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer einen ausgeglichenen Spielverlauf mit vereinzelten Chancen auf beiden Seiten. Der TuS Kastl war etwas zwingender in seinen Aktionen. In der 65 Minuten parierte Torwart Oliver Harsch einen herrlichen Schuss der Vohenstraußer. Ab der 70. Minute erhöhte Vohenstrauß den Druck und versuchte, mit überwiegend weiten Bällen zu Chancen zu kommen.

Und prompt nach einer Ecke erzielte Florian Kett per Kopfball in der 80. Minute den 2:2-Ausgleich. Aber postwendend lief Daniel Riehl alleine auf Torhüter Michael Schön im Vohenstraußer Tor zu, der gerade noch klären konnte. In der 86. Minute sorgte Jonas Weigert mit einem Traumtor aus 30 Metern für den vielumjubelten Siegtreffer für Kastl.

Bezirksliga NordNachholspiel

TuS Kastl - SpVgg Vohenstrauß 3:2 (2:1)

Tore: 0:1 (8.) Michael Gottfryd, 1:1 (30.) Johannes Kölbl, 2:1 (34.) Jonas Weigert, 2:2 (80.) Florian Kett, 3:2 (86.) Jonas Weigert - SR: Dennis Martin (SV Grafenwöhr) - Zuschauer: 111.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.