Fußball Bezirksliga Nord
TuS Kastl will gegen Schwarzhofen punkten

Sport
Kastl
08.10.2016
5
0

Zur Kastler Roum-Kirwa am Samstag, 8. Oktober, um 15 Uhr empfangen die Schweppermänner den SV Schwarzhofen am Mennersberg. Nach den zwei Überraschungssiegen gegen Schwarzenfeld und Ensdorf verlor der TuS Kastl unglücklich mit 0:1 gegen den Mitaufsteiger Schirmitz. Der SV Schwarzhofen dagegen konnte aus den letzten drei Partien sieben Punkte einfahren. Durch die unglückliche Niederlage rutschte der TuS wieder weit nach hinten. Die Pleite war auf die zahlreichen Umstellungen nach den vielen Ausfällen vor allem in der Defensive zurückzuführen. Kastl will nun zu Hause und zur Kirwa gegen den favorisierten Gast aus Schwarzhofen wieder in die Erfolgsspur zurückkommen, um den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verlieren. Wenn die Mennersberg-Elf an die Leistungen der letzten Heimspiele, wo man auch schon ersatzgeschwächt antrat, anknüpft, braucht sich der TuS vor keiner Mannschaft verstecken. Für die Verantwortlichen um den ebenfalls verletzten Spielertrainer Thomas Mayer gilt es nun, das Team wieder aufzurichten. Die Spieler um Vizekapitän Alexander Baumer, der den Langzeitverletzten Kapitän Michael Hufnagel schon länger vertritt, wollen gegen Schwarzhofen an der Kirwa punkten.

Bei den Gästen aus Schwarzhofen um ihren langjährigen Coach Adi Götz läuft es nach dem anfänglichen Auf und Ab und der Schlappe gegen Pfreimd wieder richtig gut. Auch wenn die letzten Begegnungen relativ knapp ausgingen, konnten sie sich meist auf ihren Kapitän und Torjäger Martin Weiß verlassen. Bei den Gästen werden der Langzeitverletzte Julian Ziereis und der gesperrte Marvin Weigl fehlen (Kastl II - 1. FC Schlicht II 13.15 Uhr).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.