TuS Kastl will nach erstem Sieg gegen SpVgg Pfreimd nachlegen
Aufwärtstrend nutzen

Sport
Kastl
20.08.2016
16
0

Am Sonntag, 21. August, um 15 Uhr empfangen die Schweppermänner nach den ersten Punkten in der Bezirksliga durch den 3:0-Sieg in Vilseck den Tabellenzweiten aus Pfreimd. Für die Hausherren gilt es nun, nach dem Dreier in der Ferne zu Hause gegen Pfreimd nachzulegen. Wenn man den Aufwärtstrend des letzten Spieles bei den Kastlern fortsetzt, kann man vielleicht gegen die starken Gäste auf eigenen Platz auf einen Punktgewinn hoffen. Kaum sind wieder nahezu alle Mann des TuS aus dem Urlaub zurück plagen den Kastler Trainer Thomas Mayer durch einige Verletzte und angeschlagene Spieler schon wieder die nächsten Sorgen.

Alexander Baumer und Oliver Beloruss spielen sicher nicht. Hinter dem Einsatz des Coachs und noch zwei Spielern stehen ebenfalls noch Fragezeichen. So bekommen bei der Mennersberg-Elf wieder die Jungen und die Spieler aus der zweiten Reihe ihre Chance. Wer in der Anfangsformation steht, entscheidet sich am Sonntag nach dem Aufwärmen. Das Nachholspiel, das am 2. Spieltag gegen Vohenstrauß wegen des Unwetters abgebrochen wurde, ist nun für Mittwoch den 24. August, um 18.30 Uhr in Kastl angesetzt.

Bei den Gästen aus Pfreimd läuft es diese Saison mit vier Siegen aus fünf Spielen richtig gut. Nach zuletzt zwei Siegen am Doppelspieltag gegen Grafenwöhr und Tännesberg belegt man mit zwölf Punkten den zweiten Platz und liegt voll im Soll. Deshalb möchte die Mannschaft um das langjährige Trainerduo Zechmann und Most gegen den TuS Kastl gerne einen weiteren Sieg einfahren. Den Trainern ist es gelungen, die erfahrene Truppe mit einigen Neuzugängen weiter zu stabilisieren.

Bezirksliga Nord

Schwarzenfeld - Vilseck Sa. 16 Uhr

TuS Kastl - Pfreimd So. 15 Uhr

Grafenwöhr - Ensdorf So. 15 Uhr

FC Amberg II - Vohenstrauß So. 15 Uhr

Schwarzhofen - FC Wernberg So. 15 Uhr

Katzdorf - Det. Wernberg So. 15.15 Uhr

Schirmitz - Hahnbach So. 15.30 Uhr

Tännesberg - Raigering So. 16.00 Uhr



1. SV Raigering 5 15:6 13

2. SpVgg Pfreimd 5 13:5 12



3. FC Wernberg 5 12:4 12

4. 1. FC Schwarzenfeld 5 12:5 12

5. TSV Detag Wernberg 5 14:6 9

6. SV Schwarzhofen 5 12:9 9

7. DJK Ensdorf 5 11:10 9

8. SC Katzdorf 5 9:8 9

9. SV Hahnbach 5 6:8 9

10. FC Amberg II 5 10:17 6

11. SV Grafenwöhr 5 8:13 4

12. TuS Kastl 4 4:5 3



13. SpVgg Schirmitz 5 4:8 3

14. FV Vilseck 5 3:10 3

15. SpVgg Vohenstrauß 4 2:10 1

16. TSV Tännesberg 5 3:14 1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.