Ehemalige Schülerjahrgänge 1943-45 treffen sich
Alte Erinnerungen belebt

Am Wochenende trafen sich rund 20 ehemalige Kastler Schüler. Organisiert hatte dieses Wiedersehen der inzwischen um die 70-jährigen einstigen Schulkameraden Werner Proksch (links). Bürgermeister Stefan Braun (Zweiter von links) regte künftige regelmäßige Treffen an. Bild: jp
Vermischtes
Kastl
26.10.2016
19
0

Ehemalige Schüler der Jahrgänge 1943-45 haben sich in Kastl getroffen. Organisiert hatte das Wiedersehen der inzwischen rund 70-Jährigen Werner Proksch, der jetzt in Berching lebt. Er hat 23 Schüler im Forsthof zusammengetrommelt.

Die meisten der Ehemaligen sind im Raum Kastl, Amberg, Neumarkt oder Nürnberg geblieben. Die weiteste Anreise hatte ein Teilnehmer aus Berlin. Auch Bürgermeister Stefan Braun kam vorbei. Auf seinen Vorschlag will sich die Runde künftig alle drei Jahre in Kastl treffen. Nach dem Kaffee gedachten alle in einem Gottesdienst in der Klosterkirche ihrer bereits verstorbenen ehemaligen Schulkameraden und Lehrer.

Beim Abendessen wurden Erinnerungen an die entbehrungsreiche, aber trotzdem auch tolle Schulzeit der Nachkriegsgeneration ausgetauscht. Dazu hatte Willi Unglaub viele alte Fotos mitgebracht, die für reichlich Gesprächsstoff sorgten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schule (576)Klassentreffen (103)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.